Humanitäre Hilfe für Belarus und Moldawien

Der Lkw, der noch vor dem Winter nach Belarus und Moldawien starten soll, hat noch für 400 private Hilfspakete "im Bananenkarton" Platz. (Foto: Humhil Arpke)
Lehrte: Sammelstelle Humanitäre Hilfe Osteuropa |

Almuth Müller sammelt wieder Spenden im Bananenkarton

LEHRTE-ARPKE/REGION (r/kl). Hilfsgüter für Belarus und Moldawien für die Humanitäre Hilfe Osteuropa nimmt Almuth Müller in Arpke (bekannt unter "Hilfe im Bananenkarton") im Oktober wieder jeden Freitag von 15.00 bis 17.00 Uhr im Zelt auf dem Gelände des Gewerbeparks DIA an der Straße Zum Hämelerwald 21 in Arpke entgegen.
Ein Flyer mit näheren Angaben liegen bereits in vielen Geschäften in Lehrte-Ost aus. "Jede noch so kleine und jede noch so große Spende ist herzlich willkommen, denn den Menschen in Belarus geht es ziemlich schlecht und sie benötigen unsere Hilfe.
Momentan stehen etwa 650 gepackte Bananenkartons bereit. Der Lkw soll Anfang bis Mitte November hier beladen werden. Um die Transportkosten so gering wie möglich zu halten, wären weitere 650 Kartons mit Spenden das Beste, was passieren könnte!", informiert Almuth Müller:
"Aus umliegenden Kirchengemeinden der SELK (Braunschweig, Hannover, Wittingen, Stadthagen) werden im Oktober noch etwa 250 gefüllte Bananenkartons angeliefert. Das heißt, dass die hiesige Bevölkerung noch 400 Kartons zusteuern kann".
Die Hilfsgüter können ausschließlich in Bananenkartons angeliefert werden (Edeka, Rewe, Aldi etc. sind oft gern bereit, diese für die humanitäre Hilfe abzugeben).
Eine Ausnahme bilden Bettdecken, Kissen, Zudecken, die in blauen Säcken verpackt sein können. Fahrräder, Roller, Kinderwagen, Nähmaschinen (stets funktionstüchtig), Gehhilfen können ohne Verpackung angeliefert werden.
"Die folgende Aufstellung informiert Sie, was gesammelt wird. Beschriften Sie die Bananenkartons an der Stirnseite mit dem entsprechenden Buchstaben mit einem dicken Stift und kleben Sie die Kartons nicht zu", bittet Almuth Müller.

D = Damenkleidung
H = Herrenkleidung
K = Kinderkleidung
B = Babykleidung bis Gr.82/86 oder bis 1 Jahr;
Sch = Schuhe
SP = Spielzeug, Schulbedarf (Hefte, Stifte, Ranzen, Bilderbücher, Kuscheltiere, Bauklötze, Puzzle...)
HW = Haushaltswaren (Bettwäsche, Handtücher, Tischdecken (nur Textilien)
HR = Hausrat; Besteck, Töpfe, Pfannen, Geschirr (gut verpackt in Papier), Werkzeug, Scheren, Nadeln (nur Hartware)
W/ST = Handarbeitsartikel (Wolle, Stoffe)

Das Engagement der Helfer der Humanitären Hilfe Osteuropa ist ehrenamtlich, aber der Transport bis Belarus kostet etwa 2,50 Euro pro Bananenkarton. "Bitte unterstützen Sie den Transport, wenn möglich, mit einer Spende. Sollten weitere Fragen auftauchen, rufen Sie mich gern an, Telefon (05175) 3 19 16 52. Wir finden gemeinsam für alles eine Lösung," bietet Almuth Müller an.