Heimatstube Ahlten wird eröffnet

Viel Arbeit hatten die Mitglieder des Vereins "Lebendiges Ahlten" bei der Herrichtung der "Reihestelle 6" zur Heimatstube. Viele in der traditionsbewussten Ortschaft sind jetzt auf das Ergebnis gespannt, das am Sonntag bei einem Fest vorgestellt wird. (Foto: Lebendiges Ahlten)
Lehrte: Heimatstube "Reihestelle 6“ Ahlten |

Mit Fest am Sonntag auf dem Hof Müller

AHLTEN (r/kl). Der Verein "Lebendiges Ahlten" freut sich, am Sonntag, 20. August 2017, die Heimatstube "Reihestelle 6“ in der Wöhlerstraße 1 in Ahlten zu eröffnen und dies mit einem Hoffest auf dem benachbarten Bauernhof Müller zu verbinden.
Unter dem Motto „Ahlten im Wandel der Zeit“ werden landwirtschaftliche, handwerkliche und Themen aus anderen Lebensbereichen anschaulich dargestellt und erklärt. Viele Aktionen geben Gelegenheit zum Mitmachen.
So können unter Anleitung Besen gebunden, Butter selbst gebuttert oder Brot gebacken werden. Besucher können spinnen und weben und beim Binden einer Erntekrone helfen.
Zugesehen werden kann beim Dreschen mit Dreschflegeln, dem Beschlagen der Haflingerstute oder der abschließenden Modenschau. Zum Zuhören spielen das Flötenorchester "Rhythm & Flutes" und die "Ahltener Musikanten" auf.
Auf die jüngeren Gäste warten viele lustige Aktionen im Hofgarten und auf der Straße, die zu diesem Zweck für den Verkehr gesperrt wird.
Und natürlich muss niemand hungrig oder durstig nach Hause gehen.
Die Heimatstube wird ab 12.00 Uhr zur Besichtigung und für Informationen offen stehen. Dann beginnt auch das Hoffest, das um 18.00 Uhr ausklingen soll.