Hast Du Töne: Flötenorchester Ahlten stellt gleich vier Schützenmajestäten oder Ritter!

Diese Majestäten regieren das Ahltener Volks- und Schützenfest (v.l.): Lichtpunktkönig Finn Beinsen, Jungschützenkönig Michael Spata, Königin Tanja Mroz, Schützenkönig Wolfgang Langrehr, Jugendkönig Konstatin Kirse und Volkskönig Patrick Hohlfeldt. (Foto: SG Ahlten/Hans-Dieter Haaker)

Wolfgang Langrehr ist neuer Schützenkönig - Tanja Mroz umjubelte Damenkönigin

LEHRTE/AHLTEN (r/kl). Das Geheimnis ist gelüftet. Eine Woche vor Beginn des Schützenfestes in Ahlten, stehen die Majestäten 2013 der Schützengesellschaft fest. Im vollbesetzten Schützenheim war die Stimmung fröhlich und ausgelassen. Doch bei der Bekanntgabe der Majestäten konnte man die Spannung deutlich spüren.
Ortsbürgermeister Jürgen Kehlich und Schützenchef Frank Herrmannsfeldt gelang es durch geschickte Regie, die vorhandene Spannung noch zu steigern. Wer ist denn nun König, Königin, Ritter, Hofdame, Hoffräulein oder Knappe? Fünf Schüsse mit dem Luftgewehr, bei den Jüngsten mit dem Lichtpunktgewehr, stehend aufgelegt, hatten die Entscheidung gebracht.
Zuerst wurden die Lichtpunktschützen von ihrer inneren Anspannung erlöst. Zum Lichtpunktkönig wurde Finn Beinsen mit 44,9 Ringen ausgerufen. Mit seinen gerade mal elf Jahren, hat er sich den Titel erobert, den er auch im nächsten Jahr noch einmal verteidigen kann, bevor er dann in der Jugendklasse antreten muss.
Den zweiten Platz sicherte sich Anne-Marie Kuwan als erste Hofdame mit 44,2 Ringen. Als 2. Knappe hat es mit 42,8 Ringen Tom Gödeke geschafft.
Eine sehr gute Beteiligung gab es auf der Volkskönigsscheibe. Der Ortsbürgermeister berichtete, dass in diesem Jahr 35 Ahltener Bürgerinnen darauf angelegt haben. Die Volkskönigswürde sicherte sich mit 48 Ring und einem 124,3 Teiler Patrick Hohlfeldt. Völlig überrascht nahm er die Glückwünsche entgegen. Mit 48 Ring und einem 138,9 Teiler wurde Kerstin Görlich zum wiederholten Mal erste Hofdame. Als 2. Ritter mit 47 Ring und einem 39,8 Teiler wird der in dieser Riege nicht unbekannte Markus Lehnert beim Ausmarsch den Volkskönig und die 1. Hofdame begleiten.
Jugendkönig in diesem Jahr ist Konstantin Kirse mit 48 Ringen. Im letzten Jahr reichte sein Ergebnis bereits zum 1. Knappen. Wird er als nächstes nun Jungschützenkönig? Mit 46 Ringen ist Jonas Beinsen diesmal 1. Knappe. Leon Röttig, der noch nicht so lange im Verein ist, sicherte sich den Platz des 2. Knappen mit 44 Ringen.
Bei den Jungschützen freute sich der noch amtierende Jugendkönig Michael Spata, dass auch er gleich im ersten Jahr in dieser Klasse den Titel des Jungschützenkönigs mit 50 Ring und einem 72,5 Teiler erreicht hat. Ihn begleiten an seiner Seite als 1. Hofdame Laura Wulf mit 45 geschossenen Ringen und Gerrit Schemschat mit 42 Ringen als 1. Ritter.
Die Spannung, wer denn nun bei den Damen und Herren die Königswürde inne hat, wurde immer wieder durch kleine Redepausen hochgehalten. Bei der Bekanntgabe der Königin war die Spannung den auch deutlich spürbar. Die 2. Hofdame ist mit 45 Ring Ute Engelke. Als 1. Hofdame hat Heike Köhler 47 Ringe erreicht. Der Jubel fand kein Ende, insbesondere bei den Spielleuten des Flötenorchesters, als Schützenchef Frank Herrmannsfeldt dann Tanja Mroz zur Königin ausrief. Sie hat mit 48 Ring und 65,9 Teiler geschossen und sich damit diesen Titel verdient.
Nun wird das Flötenorchester wohl einiges umdisponieren müssen, da aus seinen Reihen nicht nur Tanja Mroz, sondern auch Laura Wulf und die Beinsen-Brüder zum Fest andere Verpflichtungen haben.
Zur Bekanntgabe des Königs wurde die Spannung noch spürbarer. Ortsbürgermeister Jürgen Kelich wurde mit 46 Ringen 2. Ritter. Der 1. Ritter Ernst Vesterling erreichte mit 47 Ringen seine Platzierung. Zum König 2013 wurde Wolfgang Langrehr ausgerufen. Er schoss mit 49 Ringen ein gutes Ergebnis.
Besondere Freude kommt sicher am Samstag, 24. August, um 19.30 Uhr zur Schützenfesteröffnung im Zelt auf, wenn die öffentliche Proklamation stattfindet.
Das Festprogramm:
Mit einigen Neuerungen in diesem Jahr wartet das Ahltener Ahltener Volks- und Schützenfest an diesem Wochenende vom 24. bis 26. August auf, darunter am Montag ab 18.00 Uhr das Angebot für alle Ahltener, eine Schützenvesper einzunehmen.
Karten für das Festessen und die Vesper können noch bis zum morgigen Donnerstag, 22. August, ausschließlich im Vorverkauf bei Schatzmeister Hartmut Kost, der Ahltener Geschäftsstelle der Volksbank Lehrte und im Schützenheim erworben werden.
Neu ist auch das Ausschießen eines Festplatzkönigs für die Ahltener Jugend zwischen 12 und 15 Jahren mit Einwilligung der Elternam am Samstag – die Siegerehrung findet im Rahmen der öffentlichen Proklamation statt.
Das Festprogramm im Einzelnen:
Sonnabend, 24. August :
Ab 04.00 Uhr: Wecken durch das Flötenorchester der Schützengesellschaft.
16.00 - 17.30 Uhr: Ausschießen eines Schützenplatzkönigs für Kinder von 12 bis 15 Jahren.
17.45 Uhr: Antreten der Schützengesellschaft im Festzelt und Empfang des Ortsrates; anschließend Abholen der Majestäten 2012.
Marschroute: Festplatz, Im Kleifeld, Hannoversche Straße, Barnstorfplatz, Backhausstraße, Breite Riede, Birkenstraße, Gladiolenweg (hier Abholung der Vorjahresmajestäten), Birkenstraße, Zum Großen Freien, Sonnenweg, In der Harst, Maschwiesen, Im Wiesengrund, Im Kleifeld, Festplatz.
19.00 Uhr: Festgottesdienst im Festzelt.
19.30 Uhr: Eröffnung des Volks- und Schützenfestes 2013 und öffentliche Proklamation der Majestäten 2013 im Festzelt.
21.00 Uhr: Tanz mit „Venus - die Band" (Eintritt sechs Euro).
Sonntag, 25. August:
13.45 Uhr: Antreten der Schützengesellschaft vor dem Schützenheim zum Festumzug durch Ahlten.
14.00 Uhr: Festumzug.
Marschweg: Im Wiesengrund, Schlahdekamp, Zum Großen Freien, Edelerstraße, Barnstorfplatz, Backhausstraße, Breite Riede, Brandenburger Straße, Zum Großen Freien, Hannoversche Straße, Im Kleifeld, Festplatz.
Marschmusik: Zahlreiche Spielmannszüge sowie Blasmusikkapellen aus dem näheren und weiteren Umkreis. Anschließend Spielen der Musikzüge im Festzelt.
17.00 Uhr: Schützendisco mit DJ Rico. Freier Eintritt!
Montag, 26. August:
09.30 Uhr: Antreten der Schützengesellschaft im Festzelt; anschließend Abmarsch zum Schützenkönig 2013 und Anbringen der Königsscheibe.
11.45 Uhr: Empfang der Gäste im Festzelt.
12.00 Uhr: Festessen mit Ansprachen und Ehrungen (Festmenue: Niedersächsische Hochzeitssuppe, Putenstreifen in einer milden Curryrahmsauce mit Champignons, Buttererbsen und Reis, Rinderroulade „Hausfrauenart“, gefüllt mit Speck, Zwiebeln und Gewürzgurke, dazu Apfelrotkraut und Salzkartoffeln, Quark-Joghurtcreme mit Früchten zum Preis von 13 Euro). Festmusik: "Ahltener Musikanten".
16.30 Uhr: Kinderanimation, Kaffee und Kuchen für Jung und Alt. Den ganzen Tag ermäßigte Preise auf allen Fahrgeschäften!
18.00 Uhr: Handwerkertag.
18.00 Uhr: Schützenfestvesper (nur mit Voranmeldung, Preis acht Euro, inklusive ein Getränk).
19.30 Uhr: Siegerehrung Vereine- und Firmenschießen durch den Ortsbürgermeister und die 1. Schießsportleiterin mit Verlosung von Einkaufsgutscheinen unter den anwesenden Teilnehmern dieses Schießens!
21.00 Uhr: Großer Schlussball mit Entertainer „Chris Boy“. Freier Eintritt!
Die Schützengesellschaft Ahlten bittet um Verständnis, dass im Festzelt nicht geraucht werden darf.