Gymnasiasten bieten Grundschülern in Lehrte viel Aktion

Über Sprachgrenzen hinweg funktionierte die Verständigung auf den Fußball-Hallenspielfeldern. (Foto: Gymnasium Lehrte)
Lehrte: Volksbank Arena des SV 06 Lehrte |

Fußball über Sprachgrenzen hinweg - Auch kleine Experimtente

LEHRTE (r/kl). Insgesamt 24 Oberstufenschüler eines Seminarfachkurses des Gymnasiums Lehrte gestalteten jetzt einen Aktionstag für 120 Albert-Schweitzer-Grundschüler/innen der 3. und 4. Klassen.
Im Seminarfach lernen die Gymnasiasten wissenschaftliche Arbeiten anzufertigen und schreiben hier auch ihre Facharbeit, eine Arbeit über sechs Wochen. Wenn die Schüler in der Q2 (Klasse 12 = Abijahrgang) sind, finden im Seminarfach Projekte statt. So veranstalten und organisieren zwei Kurse (betreut von Schulleiterin Silke Brandes und Nikolaus Meuer) am Freitag, 19. Februar 2015, einen Spendenlauf für Organisationen der Flüchtlingshilfe.
Im Seminarfachkurs von Lehrkraft Daniel Henke kam von Schülern, welche die Volksbank Soccer-Arena des SV 06 Lehrte aus dem Sportbetrieb kennen, die Idee, hier unterschiedliche Aktivitäten sowohl für Jungen als auch für Mädchen anzubieten. Heraus kam eine Veranstaltung mit Spiel, Sport, Spaß und naturwissenschaftlichen Experimenten.
Von den Schülern des 12. Jahrgangs aus dem Seminarfachkurs wurden Bastelaufgaben, Kinderschminken und kleine Spiele angeboten; aber auch wer von den Grundschüler/innen Interesse an naturwissenschaftlichen Experimenten hatte oder sein fußballerisches Talent unter Beweis stellen wollte, hatte an diesem Tag die Möglichkeit dazu.
In der Soccerhalle des SV 06 Lehrte, die der Verein dafür zur Verfügung gestellt hatte, trafen die Grundschüler unterschiedlicher Herkunftsländer in zehn Teams aus jeweils sieben bis acht Spielern aufeinander. Beeindruckend waren hier die gute Zusammenarbeit und der Teamgeist der einzelnen Spieler untereinander; auch dort, wo die sprachliche Verständigung keinerlei „Grenzen“ zeigte.
Mit Hilfe von Händen und Füßen wurden nicht nur Tore geschossen, sondern auch Absprachen untereinander getroffen. Sieger der zehn Teams wurde das Team “Louisa“, das sich im Finale gegen das Team “Niko“ nur knapp durchsetzte.
Durch einen erfolgreichen Waffelverkauf am Lehrter Gymnasium war eine Finanzierung des Aktionstages, verbunden mit kleinen Gewinnen, Urkunden und Medaillen möglich geworden. Auch Turnierleiter Niko Kress hatte einen beträchtlichen Anteil am Gelingen der Veranstaltung.
Neben ihren Schüler/innen waren auch die begleitenden Lehrkräfte der Grundschule von der Aktion begeistert und wünschten sich eine Wiederholung. Der "Quereinsteigern" im Sport stets aufgeschlossene SV 06 Lehrte wird dafür in Sachen Spielflächen in der Soccer-Arena zweifellos wieder alles möglich machen, was geht!