Großer Andrang bei der Weihnachtstombola des Lions-Club Lehrte

Lions Club-Präsident Hans-Dieter Rybicki (v.l.) mit den Hauptgewinnern Silke Wietig, Brigitte und Dieter Schrader (Fahrrad) und Charlotte-Carla und Frank Zink (Flatscreen TV). Auf dem Foto fehlt Brigitte Mumme, die Gewinnerin des zweiten Flatscreens. (Foto: Dana Noll)
Lehrte: EKZ Zuckerfabrik |

Ein Beitrag von Dana Noll - Flat-Screens, LEGO und Gutscheine lockten ins EKZ "Zuckerfabrik"

LEHRTE/SEHNDE (dno). Kaum hatten die Lions aus Lehrte und Sehnde am vergangenen Samstag zum Anpfiff geblasen, stürmten bereits zahlreiche Lehrter/innen zu den Lostrommeln. Helfen und Gewinnen war das Motto im EKZ "Zuckerfabrik" Lehrte.
Gegen Mittag war bereits ein Großteil der 5.500 Lose verkauft! Alle 33 Lions-Mitglieder packten mit an – ob beim Lose verkaufen, Kartoffelpuffer braten oder bei der Gewinn-Ausgabe – hier lief alles wie am Schnürchen.
Seit Wochen liefen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Firmen, Geschäfte, Organisationen und auch Privatpersonen aus Lehrte und Sehnde stellten zahlreiche Sach- und Geldspenden zur Verfügung. Von Gutscheinen über Spielzeug, bis hin zu Weinpaketen, Handtücher, Bluetooth-Lautsprecher, einem Fahrrad, Grills und Kaffeemaschinen. Als Hauptgewinn winkten zwei Flatscreen-Fernseher!
„Die Gewinnchancen sind groß, deshalb sind die Lose immer schnell weg“, so Hans-Dieter Rybicki. Dies schien sich herumgesprochen zu haben, denn es wirkte so, als ob es bereits „Stammkunden“ gab.
Auch für Glühwein und Kinderpunsch sowie die legendären Kartoffelpuffer, gab es genügend Interessenten. Für den Ansturm war man gewappnet: Ganze 25 Kilogramm mehr Teig als im Vorjahr wurden verarbeitet!
„Ich komme schon seit Jahren zur Tombola und ein paar Kartoffelpuffer gehören mit dazu“, so Werner Klinke aus Lehrte, der mit fettigen Fingern ungeduldig die Lose öffnete. Leider war diesmal kein Preis dabei, aber er freute sich „etwas für den guten Zweck beigetragen zu haben“.
Dazu zählen beispielsweise die Unterstützung von Kindergärten und Kindertagesstätten in Lehrte und Sehnde, die Förderung des Jugendaustausches im Rahmen von Lions Jugendcamps sowie die Unterstützung der Tafel in Sehnde.
Mehr Glück hatte eine Familie aus Ilten, die sich über einen Gutschein freuen konnte:“Den werden wir noch in diesem Jahr einlösen!“
Das Engagement der Lions bei der diesjährigen Weihnachtstombola hat sich wieder ausgezahlt.