"Glücksfamilie" gewinnt beide Hauptpreise beim Weihnachtsmarkt Lehrte

Regina Rosenbaum (v.l.) überreichte Jens Müller die Daunen-Zudecke, Udo Gallowski (re.) den Reise-Gutschein an Stefanie Müller-Fiebelkorn. Ihre Kinder Jette und Moritz stehen (obwohl davon ein wenig gelb angeleuchtet) als "Glücksfeen" stilgerecht unter den Glitzerzweigen einer der Dekorationen im Bettenhaus Welge im "Neuen Zentrum". (Foto: Walter Klinger)

Reisegutschein (schon zum zeiten Mal!) und Daunen-Zudecke

LEHRTE (kl). Mieses Wetter, aber viel Spaß beim geselligen Zusammenrücken unter jedem Regenschutz, den der Lehrter Weihnachtsmarkt an der Matthäuskirche bot: Rein witterungsmäßig, hätte man zwei der drei Weihnachtsmarkttage streichen können. Weil weniger als sonst im Regen bei den Ziehungen der Adventskalender-Tombola ausharrten, wurden auch weniger Preise als sonst abgeholt. Nachdem wir die ausstehenden Losnummern veröffentlicht hatten, gab es bei den Hauptgewinnern eine Riesenüberraschung: Eine muntere Lehrter Familie gewann den 1. und den 2. Hauptpreis.
Stefanie Müller-Fiebelkorn und ihr Ehemann Jens Müller wissen schon, warum sie auch beim diesjährigen Weihnachtsmarkt ihres Heimatortes Lehrte gleich 15 Tombolalose kauften: wegen des hier sehr guten Verhältnisses zwischen Nieten und Gewinnen (das nur noch die Lions-Nikolaustombola toppen kann).
Und ihren "Glücksfeen" (der elfjährigen Tochter Jette und ihrem neunjährigen Bruder Moritz) obliegt es - schon eine kleine Familientradition - die Lose zu wählen und aufzufalten.
Vor vier Jahren gelang so der erste Hauptgewinn: Mit dem 500-Euro-Reisegutschein von der Sparkasse Hannover ging es gemeinsam nach Cuxhaven. Wofür der in diesem Jahr erneut gewonnene und wieder von der Sparkasse Hannover gespendete Reisegutschein verwendet wird, steht noch nicht fest.
Aber es könnte auch in kältere Gefilde gehen, denn mit dem 2. Hauptpreis (gespendet vom Bettenhaus Welge, dessen Geschäftsführerin Regina Rosenbaum auch als stellvertretende Vorsitzende im Stadtmarketingverein aktiv ist) verfügt die Familie Müller-Fiebelkorn jetzt noch über eine zusätzliche hochwertige Daunen-Zudecke.
Bei der Übergabe der Hauptpreise noch vor dem Weihnachtsfest im Bettenhaus berichtete Stefanie Müller-Fiebelkorn dem Stadtmarketing-Vorsitzenden Udo Gallowski, dass sie zusätzlich im Advent in einem Printmedium noch eine Ernährungsberatung gewonnen hat. Aber die braucht die sportlich anmutende Glücksfamilie doch gar nicht - dieser Gutschein könnte also getrost dem Stadtmarkleting für die nächste Adventskalender-Tombola beim Lehrter Weihnachtsmarkt 2015 gespendet werden . . .