Für die Redner/innen der Kundgebung zum 1. Mai in Lehrte . . .

Vielfalt strebt das DGB-Ortskartell bei seiner tradionellen Kundgebung am 1. Mai nicht nur bei den Redethemen an. Auch am Maifest vor dem Rathaus können sich noch interessierte Vereine und Verbände beteiligen. (Foto: Archiv/Walter Klinger)
Lehrte: Rathausplatz Lehrte |

. . . gibt es politische Herausforderungen gleich im Bündel

LEHRTE (r/kl). Der Countdown für das DGB Maifest, zu dem die Lehrter Gewerkschafter am 1. Mai 2016 einladen, hat begonnen und die Vorbereitungen laufen inzwischen auf Hochtouren. Der 1. Mai steht unter dem Motto „Zeit für mehr Solidarität“. Flüchtlingskrise, Rechtsruck bei den Landtagswahlen oder ein Staat, der sich selbst kaputtspart – die politischen Herausforderungen in diesem Jahr sind groß.
Es ist „Zeit für mehr Solidarität“, sagt der örtliche DGB Vorsitzende Reinhard Nold und wirbt für solidarische Antworten die auch am 1. Mai auf der DGB Kundgebung angesprochen werden.
Mit Sven-Christian Kindler, haushaltspolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion Bündnis '90/Grüne) und Dunja Borges (Konzernbetriebsratsvorsitzende des Klinikums Region Hannover) freut sich der DGB wieder über interessante Redner auf dem Platz.
Die Gewerkschaftsvertreter erwarten von Sven-Christian Kindler, dass "er auf die Entsolidarisierung in Deutschland und Europa eingeht, an der nicht die Flüchtlinge schuld sind, sondern eine Austeritätspolitik, die vor allem junge Menschen in die Arbeitslosigkeit treibt". Darüber hinaus wolle Dunja Borges unter anderem über den aktuellen Stand zur "Medizinstrategie 2020“ des Regionsklinikums aus Sicht der Beschäftigten berichten.
Neben der ökumenischen Andacht ist die Bekanntgabe der Gewinner des Luftballonweitflugwettbewerbes geplant. Der DGB-Chor aus Hannover wird singen und die "Blue Arrows" (Cheerleader aus Hämelerwald) tanzen. Für Kinder wird es eine Hüpfburg, Torwandschießen und Zuckerwatte geben. Natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt: Es gibt Bier, Bratwurst, Kaffee und Kuchen zu erschwinglichen Preisen.
Den Vereinen, Verbänden, Organisationen und Parteien bietet der DGB Lehrte auch in diesem Jahr wieder einen Infomarkt an, auf dem nicht nur die Gewerkschaften zu aktuellen Themen informieren, sondern auch zahlreiche weitere Organisationen und Vereine ihre Arbeit darstellen, zum Mitmachen einladen und vielleicht auch neue Kontakte knüpfen können.
Interessierte Vereine, Verbände, Parteien und Organisationen, die an der Maikundgebung/Maifest teilnehmen möchten können sich noch direkt mit Reinhard Nold unter Telefon (05132) 58 94 01 oder per E-Mail dgb-lehrte@web.de in Verbindung setzen.