Fünf A-Cappella-Globetrotter "erzählen" im Forum Lehrte turbulente Geschichten

Biss in Moderation, Gesang und Choreografie wollen die "vocaldente"-A Cappella-Gloebetrotter auch bei ihrem neuerlichen Gastspiel in Lehrte beweisen. (Foto: vocaldente)
Lehrte: Kurt-Hirschfeld-Forum |

Mit Biss gesungene "vocaldente"-Berichte aus Alltag und Tourgeschehen

LEHRTE (r/kl). Auf Einladung des Lehrter Kulturamtes erzählen "vocaldente" bei ihrem Gastspiel am Dienstag, 19. Februar, ab 19.30 Uhr im Kurt-Hirschfeld-Forum, Burgdorfer Straße 16, Geschichten aus dem normalen Tour- und dem turbulenten Alltagsleben. Und davon wissen die fünf A-Cappella-Globetrotter so viel zu berichten, dass sie mühelos einen Bogen durch 100 Jahre Musikgeschichte schlagen können . . .
Die musikalische Breite des neuen Programms „home stories“ reicht zurück in die Pop-Musik der 20er Jahre, als die Comedian Harmonist der Schweigsamkeit eine Ode schrieben, bietet amerikanische Traditionals und Klassiker von Ray Charles, Lionel Ritchie oder – neueren Datums – von Robbie Williams.
Auch für „home stories“ gilt: "vocaldente" werden weiterhin auf dem steinigen Weg zum Titel des „besten A-Cappella-Tanzensembles der Welt“ ihre Hüften kreisen lassen. All das in eigenen Arrangements, mit einem Augenzwinkern und dem typischen voc-al-dente-Biss in Moderation, Gesang und Choreografie.
"vocaldente" besteht caus Tobias Pasternack (Bass), Johannes Gruber (Bariton), Jakob Buch (Tenor) Tobias Kiel (Tenor) und Christoph Grasse (Countertenor).
Der Vorverkauf der Karten zum Preis von 15 bis 23 Euro (Ermäßigungen gegen Vorlage eines Ausweises) erfolgt an den bekannten Stellen, am Kartentelefon (05132) 8 30 07 - 16 und - 17 sowie online unter www.lehrte.de. Die Abendkasse öffnet um 18.30 Uhr.