Flüchtlingsteam siegt beim Boßelturnier in Lehrte

Die erfolgreichen Boßelteams beim Turnier in der Kleingärtnerkolonie "Dornröschen" (vorn das Siegerteam von "Lehrte hilft"). (Foto: Lehrte hilft)

Auch Kindermannschaft startet in der Kleingartenkolonie "Dornröschen

LEHRTE (r/kl). Zum 22. Mal fand beim Kleingärtnerverein (KGV) "Dornröschen" Lehrte von 1920 das traditionelle Boßelturnier statt. Zum Wettkampf traten Kleingärter aus den KGV's Ilten "Erholung" Otze, "Rosenhain" Lehrte sowie eine Mannschaft vom KGV Kali Chemie aus Sarstedt an, dazu weitere Freizeitmannschaften wie die zehn Boßelfreunde/innen aus Bolzum und vom Schützen-Corps Lehrte von 1875.
Mehr als 54 Boßelrunden über jeweils 1.800 Meter wurden von den Mannschaften absolviert. Viel Lob gab es von den Teilnehmern für die gute Organisation.
Die Sieger 2017:
Gemischte Mannschaften: 1. "Die Lieben 5" (23 Wurf und 59 Meter), 2. "Die Atzen 2017" (23/50), 3. Platz "Bolzumer 10" mit 23/35.
Damenmannschaften: "Bolzmer 10" mit 34/60, "Lehrte-Kali Mädels" (36/37), KGV Ilten (37/61).
Herrenmannschaften "Lehrte hilft" (bestehend aus Flüchtlingen die zurzeit in Lehrte wohnen, mit ihrem Betreuer Daoud Khalil) mit 22/80, 2. Schützen-Corps Lehrte (25/89) und KGV Ilten (29/40).
Eine Kindermannschaft trat ebenfalls an: "Die Fünf" (das Alter lag zwischen fünf und sieben Jahren) mit 58 Wurf.
Das siegreiche Boßel-Team von "Lehrte hilft" unter der Führung von Khalil Daoud ist trotz des etwas durchwachsenen Wetters bei den Männern wie im Vorjahr als Sieger durchs Ziel gegangen. Geholfen haben dabei sicherlich auch die neuen „Lehrte hilft“-Shirts, die erstmals zum Einsatz gekommen sind.
Ziel des Spiels war es, eine große Kugel mit möglichst wenigen Würfen über eine festgelegte Strecke zu werfen. Die Männer von „Lehrte hilft“ haben für die Distanz 22 Würfe benötigt. Die anderen Manschaften waren mit 25 bis 31 Spielzügen unterwegs.
Im Mittelpunkt stehen aber Spaß, Begegnung und Entspannung. „Im nächsten Jahr wollen wir auch ein Frauen- und ein Kinderteam auf die Beine stellen“, erzählt Khalil Daoud, der mit seiner Familie einen Kleingarten in der Kolonie bewirtschaftet. Das Team von „Lehrte hilft“ freut sich schon darauf. Ein großer Dank geht von „Lehrte hilft“ an die Organisatoren vom Kleingartenverein "Dornröschen", auch für das anschließende gemeinsame Grillen.
Wer bei „Lehrte hilft“ mitmachen möchten, ruft dort einfach unter (05132) 33 11 an oder schicktg eine E-Mail an mitmachen@lehrte-hilft.de. "Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, sich zu engagieren, jeder kann sich irgendwie einbringen," informiert die Flüchtlingsinitiative.