Flüchtlingshelfer in Lehrte können sich austauschen

Veronika Schulte moderiert die Abende, die in der Flüchtlingshilfe Aktiven Gelegenheit zu Austausch und Orientierung bieten sollen. (Foto: Helfernetzwerk Lehrte hilft)

"Lehrte hilft"-Orientierung für Ehrenamtliche

LEHRTE (r/kl). Das Netzwerk "Lehrte hilft - Flüchtlingshilfe in Lehrte" lädt herzlich ein zum nächsten Termin der Veranstaltungsreihe „Austausch zu Freude, Frust und Fragen - ein Angebot für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe“.
Bei den monatlichen Treffen haben in der Flüchtlingshilfe Engagierte die Gelegenheit, sich mit anderen Ehrenamtlichen auszutauschen, gegenseitig von Erfahrungen und Wissen zu profitieren und in schwierigen Situationen gemeinsam Perspektiven zu entwickeln.
Neben praktischen Fragestellungen werden Themen rund um die ehrenamtliche Arbeit diskutiert. Nächster Termin ist der Donnerstag, 8. September 2016, von 19.00 bis 21.00 Uhr im Gemeindehaus der Markusgemeinde Lehrte, Distelborn 3.
Veronika Schulte von der Lenkungsgruppe "Lehrte hilft" moderiert einen Austausch zur aktuellen Situation und zu folgenden Themen: "Identifikation von praktischen Problemen" und "Themenimpuls: Wie geht eigentlich Integration?".
Da die Teilnehmerzahl jeweils auf 15 Personen begrenzt ist, wird um Anmeldung per E-Mail an buero@lehrte-hilft.de oder unter Telefon (05132) 33 11 gebeten. Die Veranstaltung ist eintrittsfrei. Mehr Infos gibt es unter http://www.lehrte-hilft.de im Internet.