FC Bayern München-Fanclub "Das Große Freie" gegründet

Der erste Bayern-Sieg in der Rückrunde krönte die Gründungsversammlung des neuen FC Bayern München-Fanclubs "Das Große Freie"- und wurde im SuS-Clubheim am Sehnder Waldstadion entsprechend bejubelt! (Foto: Walter Klinger)

Auf Anhieb über 50 Mitglieder nicht nur aus Sehnde und Lehrte

SEHNDE/LEHRTE (r/kl). Am Abend des Bundesliga-Starts war das Vereinsheim des SuS Sehnde bayrischer Hand. Der neu gegründete Fanclub des FC Bayern München "Das Große Freie" (historisches Gebiet mit Lehrte und Sehnde) hatte zur
Gründungsversammlung geladen.
Insgesamt 39 Fans (unter anderem aus Kalletal bei Bielefeld) kamen in FC Bayern-Trikots und nahmen an der Veranstaltung mit Begeisterung teil. Der 1. Vorsitzende Stefan Crohn konnte bereits über 51 angemeldete Mitglieder berichten. Damit hat der Fanclub die Hürde von mindestens 25 Mitgliedern zur offiziellen Anerkennung durch den FC Bayern München bereits genommen.
In der ersten Stunde stand die Gründungsversammlung im Vordergrund, wobei die Punkte der Tagesordnung seitens der Mitglieder einstimmig erfolgreich verabschiedet wurden.
Der Vorstand des Fanclubs gehören als Präsident Stefan Crohn, als 2. Vorsitzender Ronald Kuwan, als Schriftführerin Silvia Schäfer, als Kassiererin Petra Heese und als Reiseleiter (schließlich will man aktiv die Auswärtsauftritte des FC Bayern begleiten) Uwe Steinke.
Im Anschluss wurde das Auftaktspiel der Bundesliga-Rückrunde Borussia Mönchengladbach : FC Bayern München bei Leberkäs und Weissbier in geselliger Runde geschaut. Dieser Abend wurde durch einen Sieg des FC Bayern München gegen die Borussen mit 2:0 gekrönt und der Abend war im Sinne des Fanclubs ein voller Erfolg "mia san mia".
Fanclub-Präsident Stefan Crohn ist unter Telefon (0171) 2 04 24 74 oder per E-Mail an: stefan.crohn@email.de zu erreichen.