„Erstes Fest der Gemeinschaft Aligse“

Die Kinder tanzen schon länger als die Großen: der Lehrter Sport-Verein erfreute auf der "Sonnenhof"-Bühne mit der Premiere seiner neuen Tanzgruppe für Erwachsene. (Foto: Walter Klinger)
Lehrte: Seniorenzentrum Sonnenhof Aligse |

Kunterbunt im Seniorenzentrum "Sonnenhof"

ALIGSE (kl). In mehreren Ortschaften der Umgebung bewähren sich derzeit Sommerfeste als Treffpunkt für das ganze Dorf. Das gibt es - nur wenige Meter vom Festplatz des Pfingstschützenfestes entfernt - auch in Aligse, nur dass es jetzt auch den entsprechenden Namen trägt: zum „Ersten Fest der Gemeinschaft“ begrüßte der neue Einrichtungsleiter Mirco Bogner Besucher und mitwirkende Vereine beim Sommerfest des Seniorenzentrums "Sonnenhof" Aligse.
Bogner bekräftigte noch einmal das Konzept des Seniorenzentrums, die Vereine hier - zum Beispiel im Veranstaltungspavillion - einzubinden. Dies sei aber keine Einbahnstraße: auch "Sonnenhof"-Bewohner kämen ihrerseits in die Vereine.
"Was die Begegnung unter den Generationen angeht, ist dieses Fest das Multikulti in Steinwedel," lobte Ortsbürgermeister Frank Seger das kunterbunte Programm vom Mittag bis zum Abend, das für alle Altersstufen Unterhaltung bot.
Wozu auch die Schützen, Feuerwehr, Kleingärtner und die Sportfreunde Aligse mit auf ihre jeweiligen Angebote bezogenen Wettbewerbsspielen gegeneinander beitrugen. Siegespreis waren 100 Bratwürste und ein Fass Bier. Für alle Besucher sorgte wieder eine, dieses Mal mit 205 Preisen bestückte, Tombola für Spannung.
Mit Hüpfburg, Torwandschießen und Bewegungsgeräten war der SV 06 Lehrte nach Aligse gekommen, musste wegen gleich mehrerer heftiger Regenschauer diese Aktionen aber zwischenzeitlich einstellen.
Die Besucher/innen rückten derweil unter den Partyzelten enger zusammen und warteten, getröstet auch vom Kuchenbuffet und Grillspezialitäten sowie Musik der Band „Jonah & the Tree“, auf die noch kommenden Bühnenvorführungen.
Zu denen auch eine Premiere gehörte: der Lehrter Sport-Verein stellte eine neue Erwachsenentanzgruppe vor, welche eine Vorführung auch mit den kleinen Tanzkindern gestaltete. Und natürlich bereicherte auch der Kindergarten mit einem Tanzspiel das Fest des Seniorenzentrums.
Von dem - neben den vielen Tombolapreisen - dank des Schnellzeichners Jurij Didenko einige auch eine bleibende Erinnerung in Form eines Porträts mitnehmen konnten.
Ob das Fest gefallen hat (keine Frage: klar! Anm.d.Red.) bekommt sein Organisator, der "Sonnenhof"-Hauswirtschaftsleiter Thomas Kornblum noch schriftlich, waren Vorbereitung und Durchführung doch Aufgaben im Rahmen seiner Meisterprüfung.