Erfolgreicher Testlauf der Weihnachtsbeleuchtung

Bei gefühlten Minusgraden installierte das Team von Elektro Rath die Weihnachtsbeleuchung (hier am Parkhaus) in der Lehrter City. (Foto: Walter Klinger)

Gut 700 Leuchtbirnen mussten ersetzt werden

LEHRTE (r/kl). Der leichte Wetterumschwung am Wochenende hat auch diesen Vorteil: Die Weihnachtsbeleuchtung, die ab Montag, 21. November, glitzernde Brücken zwischen den Einzelhandelsstandorten in der Lehrter City schlägt, muss sich nicht mehr vor dem ganz grauen Himmel präsentieren.
Gegen Null und mit gefühlten Minusgraden aber tendierten die Temperaturen, als die Lichtelemente und Lichterketten (auf unserem Foto am Lehrter Parkhaus) von den Mannen von Elektro Rath im Auftrag des Stadtmarketingvereins aufgehängt wurden.
Gut 700 Leuchtbirnen mussten die Elektriker bis zum erfolgreichen Probelauf ersetzen – ein Fünftel davon war von Weihnachtsmuffeln im vergangenen Jahr entwendet worden.