Ella erlebt einen lustigen Tag in der Schule

Michael Hain. (Foto: Stadt Lehrte)

„LeseTheater“ mit Schauspieler Michael Hain

ARPKE (r/jk). Der Schauspieler Michael Hain kommt am Montag, 26. September, für zwei Veranstaltungen in die Bibliothekszweigstelle Arpke, Am Waldbad 4. Die 1. Lesung beginnt um 9.00 Uhr, die zweite um 10.30 Uhr. An den einzelnen Lesungen nehmen die dritten und vierten Klassen der Grundschule Arpke (insgesamt ca. 51 Schülerinnen und Schüler) teil.
Michael Hain liest den Kindern aus dem Buch „Ella in der Schule“ von Timo Parvela vor. Michael Hain ist Schauspieler und lebt mit seiner Familie (2 Kinder) in Mainz. Er absolvierte das Schauspielstudium in Leipzig. Berufliche Stationen waren u.a. Theaterengagements und Arbeiten beim Fernsehen / Werbung, Internationales Tourneetheater, Leitung von Theater-AGs, Gründung des „LeseTheaters“ im Jahre 2010.
Das „LeseTheater“ möchte durch lebendiges Vorlesen Kinder im Grundschulalter in Lesewelten entführen und zum Lesen motivieren, die Lesekompetenz durch Vorlesespaß mit einer kräftigen Prise Theater fördern, das Hörverständnis schulen und zum Nachdenken und zur Stärkung der Fantasie animieren.
Das Buch „Ella in der Schule“ von Timo Parvela dreht sich um einen lustigen Schultag: Der Lehrer hat selbst gesagt, Pekka dürfe die Seife nicht mit ins Schwimmbecken nehmen. Da hat Pekka sie eben an den Beckenrand gelegt. Natürlich ist der Lehrer darauf ausgerutscht … Und weil nirgendwo sonst so komische Sachen wie in der Schule passieren, gehen Ella und ihre Freunde richtig gern zur Schule.
Timo Parvela, 1964 geboren, war lange und gern Lehrer, bevor er Schriftsteller wurde. Er schreibt für Erwachsene und Kinder und wurde für seine Kinderbücher vielfach ausgezeichnet. In Finnland ist er der unbestrittene Star der Kinderliteratur, und auch in Deutschland sind seine „Ella“-Bücher Kult.
Die Lesung dauert jeweils rund 60 bis 70 Minuten. Mit dieser Veranstaltung betreibt die Stadtbibliothek Leseförderung und weckt bei Kindern das Interesse am Lesen und an der Nutzung der Stadtbibliothek.