„Ein hässliches Spiel“

Die drei jungen Rekruten schließen eine ebenso übermütige wie grausame Wette ab. (Foto: © von Traubenberg)

Musicalaufführung des Theaters für Niedersachsen



LEHRTE (r/bs). Das Theater für Niedersachsen ist am Dienstag, 5. Dezember, um 19.30 Uhr im Kurt-Hirschfeld-Forum, Burgdorfer Straße 16, mit dem Musical „Ein hässliches Spiel“ zu Gast.
USA, 1963: In 24 Stunden wird es für die jungen Marines Birdlace, Bernstein und Boland nach Vietnam gehen. Aber vorher wollen es die drei Freunde noch einmal richtig krachen lassen und in San Francisco eine wilde Nacht erleben.
Darum schließen die drei jungen Rekruten eine ebenso übermütige wie grausame Wette ab, einen „Dogfight“. Aufgabe bei der „Dogfight“-Wette: Wer bringt das hässlichste Mädchen mit zur Party? Eddies Wahl fällt auf Rose, eine unbeholfene, aber lebensfrohe Kellnerin.
Trotz der Grausamkeit, mit der Eddie und seine Freunde ihre Dates benutzen, entwickelt sich zwischen Rose und Eddie eine sensible Romanze. Denn Rose schreibt die Spielregeln dieser Wette um und zeigt Eddie, was Leidenschaft bewirken kann.
„Ein hässliches Spiel“ wurde anlässlich der Off- Broadway-Aufführungsserie im Sommer 2012 mit zwei renommierten Musicalpreisen – dem Richard Rodgers Award und dem Lortel Award of Outstanding Musical – ausgezeichnet. Das TfN bringt diesen humorvollen und warmherzigen New Yorker Off-Broadway-Erfolg zum ersten Mal in deutscher Sprache auf die Bühne. Das TfN-Ensemble besteht aus elf Darstellern und sieben Bandmitgliedern. Regie führt Alice Asper, die musikalische Leitung hat Andreas Unsicker.
Eintrittskarten zum Preis von 15 bis 23 Euro sind im Vorverkauf erhältlich im Fachdienst Schule, Sport und Kultur (05132-8300716, 8300717), Buchhandlung Böhnert (05132-864300), Bücherstube Veenhuis (05132-56400) und online unter www.lehrte.de. Die Abendkasse öffnet um 18.30 Uhr. Ermäßigungen gegen Vorlage eines Ausweises. Kartentelefon: 05132 – 8300716, 8300717.