Ehe-Paartherapie in Theaterstück in Lehrte setzt auf "Alles über Liebe"-Erfolg

Renan Demirkan – in der Rolle der Therapeutin. (Foto: Guido Ohlenbostel)

Komödie über die An- und Awesenheit der Anziehung

LEHRTE (r/kl). Donnerstag, 20. Oktober, gastiert, mit Renan Demirkan, Giovanni Arvaneh und Tanja Schumann, das Tournee-Theater Thespiskarren ab ab 19.30 Uhr mit der Komödie von Stephan Eckel "Alles über Liebe" auf der Theaterbühne im Lehrter Kurt-Hirschfeld-Forum, Burgdorfer Straße 16.
Zum Inhalt: Mal rührend, mal schreiend komisch: um ihre Ehe zu retten, sagen sich Anna und Carlos so richtig die Meinung – da kommt sogar ein Schaumstoffschläger ordentlich zum Einsatz.
Die selbst verordnete Paartherapie wird für sie zum Kampf mit der Spießbürgerlichkeit, die die Liebe unmerklich überrollt hat. Im bissigen verbalen Schlagabtausch ergeht sich das Paar über Trennkostdiät, Horror-Urlaub, Kindertanzgruppe, vollbusige Praktikantinnen und Halbfett-Kartoffelsalat von Schwiegermama.
Also nicht „alles über Liebe“ – im Gegenteil. Es sei denn, die Definition von Liebe findet sich im Negativen, Fehlen, in der Abwesenheit von dem, was man gemeinhin für Liebe hält.
Vor Jahren unsterblich verliebt, dann unmerklich schleichend die Alltagsprobleme und ruckzuck sitzt man mit zwei Kindern im Reihenhaus, backt jeden Sonntag Kuchen, fährt von den Ballettstunden zum Fußballtraining und zum Kindergeburtstag, und schaut sich verstohlen um, wo denn die Liebe geblieben ist. Wenn man Zeit dazu findet.
Diese nehmen sich Carlos und Anna als letzten Rettungsversuch ihrer Ehe, überfordern ihre selbst angeschlagene Therapeutin dabei über die Maßen und sieh an, nach einem irrsinnig schnellen und pointenreichen Parforceritt scheint es gegen Ende, als entdeckten Anna und Carlos sie wieder: die Liebe! Sie war eben in ihrer Abwesenheit doch die ganze Zeit da . . .
In der Produktion des Tournee-Theaters Thespiskarren spielen unter der Regie von Jürg Schlachter die Schauspieler/innen Giovanni Arvaneh, Renan Demirkan und Tanja Schumann.
Die Karten zum Preis von 15 bis 23 Euro (Ermäßigungen gegen Vorlage eines entsprechenden Ausweises) gibt es im Vorverkauf im Fachdienst Schule, Sport und Kultur, Telefon (05132) 8 30 07 - 16 und - 17), in der Buchhandlung Böhnert, Telefon (05132) 8 643 00), in der "Bücherstube" Veenhuis, Telefon (05132) 5 64 00, und online unter www.lehrte.de. Die Abendkasse öffnet um 18.30 Uhr.

Eine Veranstaltung des Fachdienstes Schule, Sport und Kultur der Stadt Lehrte.