Dritter Weihnachstmarkt in Sievershausen am 1. Advent 2015

Beim letztjährigen Sievershäuser Weihnachtsmarkt hatten die Sanierungsarbeiten am Turm der St. Martinskirche gerade begonnen (unser Foto mit dem Gerüst) - vom diesjährigen Rund der Budenzelte kann am 1. Advent fast schon die fertige Neugestaltung in Augenschein genommen werden. (Foto: Archiv/Walter Klinger)
Lehrte: Ev.-luth. Martinskirchengemeinde Sievershausen |

Vor dem bereits teilweise renovierten Kirchturm der St. Martinskirche

SIEVERSHAUSEN (r/kl). Eine noch junge Tradition wird fortgesetzt: Am Sonntag, 29. November, dem 1. Advent, veranstaltet die Sievershäuser Kirchengemeinde zusammen mit den Vereinen und Organisationen des Dorfes den dritten Weihnachtsmarkt an der St. Martinskirche, die dann bereits, zumindest teilweise und noch nicht ganz bauzaunfrei, in neuem Glanz erstrahlen wird.
Der Markt wird um 11.00 Uhr mit einem Gottesdienst eröffnet, auch in diesem Jahr wieder mit einer Bürgerkanzel. Die Predigt hält dort der langjährige Sievershäuser SPD-Vorsitzende Erich Drescher.
Im Anschluss wird das Budenrund zwischen Kirche, Dokumentationsstätte und Gemeindesaal freigegeben. Natürlich wird es wieder diverse Leckereien von süß bis herzhaft, warme Getränke und viele neue Geschenkideen geben. Dazu kommen Bastelangebote für Kinder.
Im Gemeindesaal wird zu Kaffee und Kuchen eingeladen, und auch das kulturelle Angebot kann sich sehen lassen. Im Antikriegshaus führen die Minis der "Brummerbühne" ein Weihnachtsstück auf, vom Kirchturm soll wieder festliche Musik erschallen. Mitglieder des Kirchenchores, geleitet von Inken Kinder, laden an mehreren Orten zum offenen Weihnachtsliedersingen ein.
Gerüchteweise soll sich auch ein bärtiger Überraschungsgast auf den Weg machen, der im vergangenen Jahr einen umjubelten Auftritt feiern konnte. Um 18.30 Uhr klingt der Weihnachtsmarkt dann (langsam?) aus.