Drei-Chöre-Scheunenkonzert und Chaplin-Imitation in Röddensen

Die gute stimmliche Qualität des Chores "Young Voices" geht auf den Beginn ihrer Gesangsausbildung bereits in der Singschule "Auespatzen" des Gesangvereins Aligse zurück. (Foto: GV Aligse)
Lehrte: Hof Kaiser-Rohloff |

Am 19. September auf dem Hof Kaiser-Rohloff

RÖDDENSEN (r/kl). Der Gesangverein Aligse veranstaltet am Samstag, 19. September, ab 18.30 Uhr ein Scheunenkonzert auf dem Hof Kaiser-Rohloff (Röddenser Landstraße 5) in Röddensen.
Unter dem Motto „Chorgesang und Kleinkunst“ treten verschiedene Chorgruppen des Gesangvereins auf und präsentieren ein breites Repertoire an Liedern von Klassik bis zur A-capella-Musik der heutigen Zeit.
Nicht nur der Frauenchor "cantus harmonie" und der gemischte Chor "cantus gaudium" werden vertreten sein, sondern auch der jugendliche Chor „Young Voices“. Die jungen Sänger/innen erhielten schon als Kinder in der Singschule "Auespatzen" eine musikalische Ausbildung und zeigen in ihren jungen Jahren eine beeindruckende musikalische und stimmliche Qualität.
Chorleiterin Lilli Schwarz kombiniert einzelne Chorgruppen miteinander, so dass für jeden Musikgeschmack etwas dabei sein wird.
Nach der Pause verzaubert der hannoversche Kleinkünstler Pantelis Zikas mit einer Charlie-Chaplin-Imitation. Pantelis Zikas begann seine Karriere als Tänzer bei Balletaufführungen im Opernhaus.
Der Konzertabend endet mit einem offenen Singen für jedermann. Der Eintritt kostet pro Person sechs Euro. In der Pause wird Fingerfood gereicht, das im Preis inbegriffen ist. Karten sind an der Abendkasse erhältlich. Der Einlass beginnt eine halbe Stunde vor dem Konzert bereits um 18.00 Uhr.