Dr. Matthias Miersch mit 97,2 Prozent wiedergewählt

Der neue geschäftsführende Vorstand des SPD-Unterbezirks Region Hannover (v.l.): Matthias Miersch, Sylvie Müller, Thela Wernstedt, Uta M. Biermann, Walter Meinhold, Torben Klant und Marco Brunotte. (Foto: SPD UB Hannover)

Für zwei weitere Jahre Vorsitzender der Regions-SPD

REGION HANNOVER (r/kl). Mit dem großartigen Ergebnis von 97,2 Prozent haben die Delegierten der SPD-Region Hannover den hiesigen Bundestagsabgeordneten Dr. Matthias Miersch für zwei weitere Jahre zu ihrem Unterbezirksvorsitzenden gewählt.
Der Parteitag fand gestern in der Alten Zeche in Barsinghausen statt. Barsinghausen liegt im bis nach Sehnde und Lehrte reichenden Wahlkreis von Matthias Miersch, für den er am 22. September bei der Bundestagswahl erneut kandidiert.
Der Schatzmeister Marco Brunotte wurde sogar mit 98,1 Prozent im Amt bestätigt. Zu stellvertretenden Vorsitzenden wurden Sylvie Müller, Dr. Thela Wernstedt, Torben Klant und Walter Meinhold gewählt.
In engagierten Reden stellten neben dem Vorstand des Unterbezirks auch Regionspräsident Hauke Jagau und der Kandidat für das Amt des Oberbürgermeisters in Hannover, Stefan Schostok, ihre sozialdemokratischen Akzente für Stadt und Region vor.
Alle gaben ein klares Bekenntnis der SPD zu einer leistungsfähigen öffentlichen Daseinsvorsorge für die Menschen in der Region Hannover ab.