Diskussion versucht Bilanz der IGS in Lehrte

Wann? 06.06.2012 17:00 Uhr

Wo? IGS Lehrte/Schule am Ried Hämelerwald, Riedweg 2, 31275 Lehrte DE
Auch Frauke Heiligenstadt, IGS-Expertin der SPD-Landtagsfraktion, wird zu der Diskussion am Mittwoch erwartet. (Foto: SPD LTF)
Lehrte: IGS Lehrte/Schule am Ried Hämelerwald |

Seit drei Jahren in Hämelerwald - SPD-Kandidat lädt ein

HÄMELERWALD (r/kl). Zu Beginn des neuen Schuljahres besteht die Integrierte Gesamtschule (IGS) Hämelerwald/Lehrte drei Jahre. Die Nachfrage der Eltern und Kinder hat drei Jahre lang jeweils fünf Parallelklassen gefüllt. Nun ist es Zeit, durch Erfahrungsaustausch der Beteiligten eine erste Bilanz zu ziehen, meint SPD-Landtagskandidat Hans-Jürgen Licht, der dazu am Mittwoch, 6. Juni, ab 17.00 Uhr bei einer öffentlichen Veranstaltung im Forum der Schule am Ried in Hämelerwald, Riedweg 2, Gelegenheit dazu geben will.
Als Fragen, "die Eltern, Lehrer, Schüler, ja uns alle aus dem Einzugsbereich interessieren müssen", benennt Hans-Jürgen Licht: Ist das pädagogische Konzept aufgegangen? Welche Folgen hat die vom Land erzwungene Aufgabe des verbindlichen Ganztagsbetriebs? Wie sieht es mit den räumlichen Voraussetzungen aus?
Auf dem Podium diskutieren die als „die“ Expertin für IGS in Niedersachsen geltende Landtagsabgeordnete Frauke Heiligenstadt aus Northeim, Landtagskandidat Hans-Jürgen Licht und Ratsherr Thomas Diekmann aus Hämelerwald, Vorsitzender des Schulausschuss der Stadt Lehrte.
Zur Bestandaufnahme sind Bernhard Mellentin, kommissarischer
Schulleiter, Sylke Onnen, Vertreterin der Eltern, und Hans Neubert für die
Schüler gebeten.