Diebstahl-Serie in Sievershausen

Polizei bitte um Zeugenhinweise

SIEVERSHAUSEN (r/bs). Unbekannte Täter entwendeten am Samstag in der Zeit von 2.30 bis ca. 3.00 Uhr von in bislang sechs bekannt gewordenen Fällen von verschiedenen Grundstücken der Hämelerwalder- und Linckestraße diverse Gerätschaften, Fahrzeuge und Gegenstände, die dort überwiegend ungesichert abgestellt worden waren.
Die Täter, nach Zeugenangaben mutmaßlich drei Täter (südländische Erscheinung, ca. 165 cm groß, kurze schwarze Haare), sollen gezielt die betroffenen Grundstücke betreten und offenbar unbeeindruckt von Sicherheitsmaßnahmen wie Bewegungsmeldern insgesamt sieben Fahrräder, elektrische Gerätschaften (zwei Hochdruckreiniger, Rasenmäher, Schlagbohrer, Handkreissäge), eine Gartenliege, ein Kettcar und Elektrokabel entwendet haben.
Die Gegenstände waren teilweise von den Eigentümern außerhalb von Haus und Schuppen auf den Grundstücken aufbewahrt worden. In vier Fällen waren die entwendeten Sachen aus unverschlossenen Garten- oder Carportschuppen gestohlen worden.
Aus einem offenen Gartenschuppen in der Hämelerwalder Straße wurden drei gesicherte, verschlossene Fahrräder entwendet.
Nach bisherigen Ermittlungen wurde das Diebesgut durch zwei Täter in einen weißen Transporter geladen und anschließend die Tatorte verlassen. Mutmaßlich wurde der Transporter durch einen dritten Täter geführt. Der Transporter soll auffallend laute Fahrgeräusche erzeugt haben.
Die Polizei Lehrte bittet Personen, die sachdienliche Hinweise zu den oben geschilderten Sachverhalten geben können, sich unter der Rufnummer 05132 / 827- 0 an die hiesige Dienststelle zu wenden.