Der Bundestag gibt sich in Lehrte die Ehre . . .

Da staunen viele Lehrter/innen nicht schlecht und werden neugierig: Der "Deutsche Bundestag" macht mit einem Info-Großtruck bereits seit Donnerstag (und bis Samstag, 15. Oktober 2016) Station vor dem City-Center in der Burgdorfer Straße. (Foto: Walter Klinger)
Lehrte: City Center Lehrte |

Kalt, Ferien, aber dennoch Publikumsinteresse am Infocontainer

LEHRTE (kl). Bitter kalt und Herbstferien. Kein guter Termin also für den dreitägigen Besuch des Infomobils des Deutschen Bundestages in Lehrte. Doch die Lehrter fühlten sich sichtlich geehrt von dem Besuch des Großtruck vor dem City-Center - und nutzten das Angebot im Infocontainer mit der Kulisse von Reichstagsgebäude und den umgebenden Regierungsgebäuden in der Bundeshauptstadt stärker, als eigentlich erwartet werden konnte.
Lebendige Demokratie soll der Info-Truck bei seiner Reise durch alle Wahlkreise der Bundestagsabgeordneten signalisieren - und intiieren. Vom Infogespräch bis zur richtigen Diskussion - die drei Mitarbeiter des Referates für Öffentlichkeitsarbeit des Deutschen Bundestages geben bei ihren Gesprächen (seit Donnerstag und bis Samstag, 15. Oktober 2016) so manchen Denkanstoß.
Vermittelt werden sollen - auch mit interaktivem Quiz - vor allem Informationen zur Arbeitsweise des Parlamentes, aber auch zu dessen zuständigkeiten und dem Zusammenspiel im Rahmen der Gewaltenteilung mit anderen Staatsorganen.
Und das können durchaus spannende Themen sein, wie auch - trotz Ferien - das Interesse einer ganzen Reihe von Lehrern bestätigte, die zum Teil gleich Klassensätze an Infomaterial orderten.
Das gab es vielfältig, bis hin zur symbolträchtigen Architektur des Parlamentsgebäudes. Kult wie das Weiße Haus in den USA ist es in Deutschland zwar nicht. Aber zahlreiche Nachfragen zu Besuchsterminen in Berlin zeigten auch in Lehrte, dass das Interesse am Herzen der deutschen Demokratie bei vielen durchaus lebendig ist - und das lag gewisslich nicht nur daran, dass der Infocontainer viel besser geheizt war als die benachbarten City-Bushaltestellen . . .