Das Tierheim Burgdorf informiert im EKZ "Zuckerfabrik" Lehrte

Gleich im Eingangsbereich des Fachmarktes "Das Futterhaus" im Einkaufszentrum "Zuckerfabrik" Lehrte steht die Futterspendenbox für das Tierheim Burgdorf, für das auch eine Spendenbüchse bereit steht. (Foto: Walter Klinger)
Lehrte: Das Futterhaus |

Am Donnerstag und Freitag im "Futterhaus"

LEHRTE (kl). Rechtzeitig vor den besonderen Arbeitsbelastungen zu den Feiertagen und zum Weihnachtsfest (vor dem unbedachten Beschenken mit Haustieren ist zu warnen) informiert das als Tierasyl auch für die Stadt Lehrte zuständige Tierheim Burgdorf am Donnerstag und Freitag, 5. und 6. November, im EKZ "Zuckerfabrik" Lehrte über seine Situation.
Im dortigen Fachmarkt "Das Futterhaus" für Tiernahrung und Tierbedarf geben die Mitarbeiter/innen und Helfer/innen des Tierheimes über dessen Situation und Möglichkeiten Aukunft. Und werden natürlich insbesondere dazu beraten, welche ihrer Schützlinge zu welcher liebevollen Familie passen, die noch ein Haustier sucht.
Darüber hinaus ist am Freitag noch das "Vety-Mobil" mit der Sehnder Tierärztin C. Holzmann vor Ort, die für Kleintiere, Heimtiere, Reptilien und Vögel unter anderem auch zur artgerechten Vorsorge und Haltung im Winter und zur Haltungs- und Verhaltensoptimierung beraten kann.
Der Fachmarkt "Das Futterhaus" (Zuckerpassage 28) fühlt sich den Aufgaben und Zielsetzungen des Tierheimes Burgdorf nicht nur verbunden. Hier sammeln die Mitarbeiter/innen mit einer verplombten Sammelbüchse auch ganz konkret für die Rettung der Schützlinge. In einer eigenen Sammelbox gleich am Eingang des Fachmarktes können die Kund/innen auch gekauftes Tierfutter spenden, das vom Tierheim abgeholt wird.
Noch ein weiterer wichtiger Tipp für Herbst und Winter: Leuchthalsbänder machen die vierbeinigen Lieblinge bei Nebel und Dunkelheit beim Gassigehen für die anderen Verkehrsteilnehmer besser sichtbar!