Das Partyschützenfest in Lehrte kann beginnen!

Sie kennen in Sachen Partyspaß kein Halten und auch die Besucher der Lehrter Schützenfestnacht von Samstag auf Sonntag wird es nicht auf den Plätzen halten: Die Kultband "Bayern Stürmer" sorgt für Partygarantie pur im Partybereich der Festzelte. (Foto: Bayern Stürmer)
 
Das musikalische Feuerwerk im Festzelt zündet dieses Jahr bereits vor dem Höhenfeuerwerk: Freitagabend "heizt" das DJ-Team des bewährten "Xanadu-Musik-Express" im Partybereich der Festzelte ein! (Foto: Kube Events)
Lehrte: Schützenplatz Lehrte |

"Xanadu" und "Bayern Stürmer" = Stimmungsgarantie pur!

LEHRTE (kl). Mehr Party geht bei einem Schützen- und Volksfest (27. bis 30. Juli 2017) gar nicht: Damit die "Stimmungsknaller" von Festwirt Peter Lindemann (Hambühren) in den Lehrter Festzelten besser wirken, machen die Schützen Platz und beziehen das kleinere Zelt. Viel Platz also für die Lightshows und das viel gerühmte DJ-Feierstarter-Team vom "Xanadu Musik-Express" schon am Freitagabend ab 20.30 Uhr und natürlich die Kultband "Bayern Stürmer" dann am Samstagabend zur gleichen Zeit!
So sehr vertraut der Festwirt auf das Lehrter Publikum (und die Zugkraft seiner Partymacher), dass an allen vier Abenden der Eintritt in die Festzelte frei ist! Seit drei Jahren hat - auch das diesjährige Fest entstand noch unter der Planung des jetzt aus Altersgründen ausgeschiedenen Schützencollegiumssprechers Dirk Mahlmann - das Lehrter Schützen- und Volksfest seinen Auftritt und die Klangfarben fast komplett verändert.
Der Partycharakter des großen Lehrter Festes sucht seitdem seinesgleichen und wird nun unter Regie des neuen Collegiumssprechers Claus Reimann vollendet. Bei diesem Facelifting des Festes gab es keine Schwierigkeiten oder Beschwerden. Ganz im Gegenteil: Die Schützen bringen sich mit ihren vier Musikzügen plus Jagdhornbläsern mit vielen Spontanständchen und Konzerten selbst mit ein, übrigens mit ganz modernem Partyhit-Repertoire. Ost geschieht dies auf der immer besser besetzten, inzwischen vergrößerten und in diesem Jahr auch komplett überdachten Außenterrasse in ganzer Zeltlänge.
Die sich (zusammen mit dem noch ruhigeren "Schwarzwaldhaus"-Ausschank mitten im Vergnügungspark als geselliger Rückzugsort für diejenigen anbietet, denen das Geschehen im großen Partyzelt zu turbulent wird.
Und das kann am Samstag bei den "Bayern Stürmern", denen ihr Name Programm ist, schon mal passieren. Den wenn die Musiker der Kultcombo so richtig loslegen, erstürmen sie im Nu die Herzen des begeisterten Publikums - und nicht selten auch die Tische und Bänke.
Diese Burschen haben sich bereits im In- und Ausland einen Namen für erstklassige Musik und professionelles Entertainment gemacht. Die Band ist besonders durch ihre Publikumsnähe und die verrückten Showeinlagen bekannt geworden - auf der Livebühne und im Publikum.
Oktoberfeststimmung hautnah - ein echtes Erlebnis für die Gäste. Der wilde Musik-Mix der Bayern Stürmer erstreckt sich von traditioneller Oberkrainer Blasmusik über Alpenrock und Klassiker der 60er bis 90er Jahre bis hin zu den aktuellen Partykrachern aus den internationalen Charts sowie den bekanntesten Fetenhits aus dem Rock-/Pop-Genre. Da hält es niemanden auf seinem Platz!
Neben Auftritten im gesamten Bundesgebiet ist die Kultband auch im Ausland (USA, Schweden, Schottland, Luxemburg, Österreich, etc.) sowie auf den Schiffen der AIDA-Flotte regelmäßig auf Gastspielreise vom Atlantik bis Singapur unterwegs.
Kultparty ist bereits am Freitag angesagt mit Party-Pur-Garantie in den Festzelten. Kaum eine andere Eventreihe reißt so viele Partygäste mit sich, wie der "Xanadu-Musik-Express". Vom aktuellen Mainstream, über Kultschlager, bis hin zum heißgeliebten Oldie. Das DJ-Team legt auf was die Gäste sich wünschen. Eine Party bei der man unbedingt dabei sein sollte, nicht nur zum Aufwärmen für die "Bayern Stürmer" am Abend darauf . . .