Comeback nach 30 Jahren für „The Back Slappers“ in Lehrte

Wagen am Samstag als knapp Fünfzigjährige ein Konzert-Comeback im „Anderen Kino“: Vier der einst fünf Mitwirkenden der in den 70er Jahren angesagten Lehrter Schülerband „The Backslappers“. (Foto: The Backslappers)

Samstag Gratis-Konzert der Lehrter Band im „Anderen Kino“

LEHRTE (r/kl). Am Samstag, 19. November, ab 19.00 Uhr findet die überraschende Auferstehung der bekannten Lehrter Schülerband der 70er Jahre „The Back Slappers“ statt.
Sie selbst bezeichnen sich als „quicklebendige Fossile“ aus einer Zeit, als es in Lehrte noch Bahnschranken gab, die Zuckerfabrik der Stadt noch ein besonderes Aroma verlieh und das „Neue Zentrum“ noch ganz neu war.
Damals, Ende der 70er Jahre des vorigen Jahrhunderts, gehörten Straßen- und Dorffeste noch zum festen Bestandteil der Stadtkultur, die ohne Livemusik gar nicht denkbar gewesen wären. Und die „Back Slappers“ waren, so jedenfalls sagt es ihre Erinnerung, sicherlich die am häufigsten gebuchte Band.
Was die zunächst fünf und etwas später vier Schüler des Lehrter Gymnasiums zu bieten hatten, überzeugte: Rock’n’Roll-Klassiker, mehrstimmiger Doo-Wop und eine Spielfreude, die sich schnell auf das Publikum übertrug.
Doch Anfang der 80er Jahre bedingten Berufsausbildung, Wehrdienst und Studium, dass Auftritte der „Back Slappers“ seltener wurden und schließlich gar nicht mehr stattfanden.
Eigentlich schade, dachten sich die vier inzwischen zum Teil ehemaligen Lehrter und nach einem „Testspiel“ anlässlich einer privaten Feier stand der Entschluss fest: Die „Back Slappers“ kehren zurück.
„Alles so wie früher, nur viel besser“, so lässt sich nach Einschätzung der inzwischen bald Fünfzigjährigen am besten beschreiben, was das Publikum am Samstag, 19. November, im „Anderen Kino“ erwarten kann. Man darf sicherlich gespannt sein …





Den Wortlaut dieser Pressmitteilung und das mitgelieferte Foto, das die Band kurz nach ihrer Gründung 1978 (noch als Quintett) zeigt,