Beim "Maibummel" in Lehrte wird noch einmal durchs Salz gebohrt . . .

K+S Werksleiter Ulrich Pausch (stehend links) unterstützt die Maibummelaktion von THW Ortsbeauftragtem Andreas Flörke (stehend rechts). Im Hintergrund befindet sich auf dem THW LKW einer der Salzblöcke. (Foto: THW/Andreas Wagner)

Spektakuläre gemeinsame Aktion von THW und Kali + Salz AG

LEHRTE (r/kl). Mit einer besonderen Aktion unter dem Motto „Wir bringen Würze in Ihr Leben“ präsentiert sich die Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW) auf dem Lehrter Maibummel und wird dabei von dem Lehrter Traditionsunternehmen Kali + Salz GmbH (K+S) unterstützt. Zu diesem Anlass übergab der Leiter des K+S Werks Bergmannssegen-Hugo Herr Ulrich Pausch persönlich zwei große und insgesamt 2,5 Tonnen schwere Salzblöcke aus einem Salzbergwerk an den THW Ortsbeauftragten Andreas Flörke und möchte damit auch die Verbundenheit von K+S zum Standort in Lehrte ausdrücken.
Beim "Maibummel" werden die beiden großen Salzblöcke vom THW Lehrte am Samstag für zwei unterschiedliche Aktionen aufgebaut. An einem Salzblock stellen die ehrenamtlichen Helfer vom THW Lehrte ihre Arbeit und die Leistungsfähigkeit von Kernbohrgerät und Betonkettensäge dar. Mit beiden Geräten können vielfältige Materialien geschnitten werden bis hin zu Stahlbeton.
Beide Geräte arbeiten sich mit Hilfe von Diamantschleifmittel durch die zu durchschneidenden Materialen und zeichnen sich durch nahezu erschütterungsfreies Arbeiten für die Herstellung von Öffnungen aus.
An dem zweiten von K+S zur Verfügung gestellten Salzblock haben die Maibummel Besucher die Möglichkeit einmal „an der Lehrter Geschichte zu kratzen“ und sich ein eigenes Stück vom Salzblock abzuschlagen. Hierzu halten die THW Helfer entsprechende Werkzeuge und Beutel bereit, um die eigens abgeschlagenen Salzkristalle mit nach Hause nehmen zu können.
Die Bundesanstalt Technisches Hilfswerk und die Kali + Salz GmbH haben seit vielen Jahrzehnten wichtige Standort in Lehrte. So ist die international tätige K+S mit ihrem Werk Bergmannssegen-Hugo bereits seit 1908 in Lehrte als Unternehmen ansässig. Auch das Technische Hilfswerk als Bundesanstalt unterhält bereits seit 1956 einen Ortsverband in Lehrte, der in diesem Jahr mittlerweile 25 Jahre an seinem heutigen Standort in der Ahltener Straße ist und hier in diesem Jahr noch ein Jubiläum feiert.