Auto Zierk erhält europäischen "Ford Chairman's Award"

Geschäftsführer und Inhaber Hans Zierk (2.v.l.) nimmt gemeinsam mit seiner Ehefrau Isolde den Ford Chairman's Award aus den Händen von Regionalleiter Verkauf und Marketing Region Nord/Ost This Wölpern und Gebietsleiter Nord/Ost Karsten Maifeld (rechts) entgegen. (Foto: Dana Noll)
Lehrte: Auto Zierk Lehrte |

Ein Beitrag von Dana Noll - Ford Partner in Lehrte erzielt Spitzenwerte bei Kundenzufriedenheit

LEHRTE (dno). Bereits seit 1. März 1961 ist das Autohaus Zierk als Familienbetrieb in Lehrte tätig. In seinem 54. Jahr wurde das Einzelunternehmen nun erneut mit dem "Ford Chairmans Award" geehrt. Schon zum dritten Mal erhält das Autohaus diesen Preis, der für Kundenzufriedenheit und Service beim Neuwagenkauf vergeben wird.
Insgesamt wurden 200 Ford Partner aus Europa für ihre hervorragenden Ergebnisse ausgezeichnet - darunter unter anderem auch das Autohaus Hans Zierk aus Lehrte.
Damit gehört es zu den insgesamt 30 Ford Partnern aus Deutschland, die in 2014 im europäischen Vergleich herausragende Ergebnisse bei der Kundenzufriedenheit erzielt haben.
Als Anerkennung für diese außerordentliche Leistung nahm Geschäftsführer und Inhaber Hans Zierk den Preis aus den Händen von Regionalleiter Verkauf und Marketing für die Region Nord/Ost, This Wölpern, entgegen. "Das ist schon ein beachtlicher Erfolg und sicherlich auch das Erfolgsgeheimnis von Auto Zierk", so Wölpern.
Bei der begehrten europäischen Auszeichnung wird sowohl die Leistung beim Neuwagenverkauf als auch im Service bewertet - in beiden Bereichen waren je 15 hiesige Ford Partner vertreten.
Die Kunden waren gefordert, ihre Meinung zu äussern, unter anderem zu den Bereichen Kompetenz und Freundlichkeit des Verkaufspersonals, Verlauf der Probefahrt, Finanzierung oder Fahrzeugübergabe.
Die Firma Auto Zierk und die weiteren mit dem "Ford Chairman's Award ausgezeichneten Betriebe konnten die Erwartungen im vergangenen Jahr in diesem Bereich nicht nur erfüllen, sondern sogar übertreffen.
"Der Preis bekommt einen Ehrenplatz in den Büroräumen, gleich neben den anderen zwei Auszeichungen", so Hans Zierk. "Das motiviert und inspiriert für die Zukunft und den nächsten Award", fügt Wölpern schmunzelnd hinzu.