Auch "Tanzbattles" mit den Youngsters beim 50-Jährigen

50 Jahre und kein Ende in Sicht: Spartengründerin Ruth Buchholz (links) führte an ihrem Ehrentag die immer noch 25-köpfige Jubiläumsgruppe zum "Zylinder-Tanz-Klassiker" selbst aufs Parkett. (Foto: Walter Klinger)
 
Mitreißende Aktivität bereits zum Auftakt des großen Turnspektakels: Rund 100 Aktive hatte der eigens für die Gründerin der Immenser Sparte, Ruth Buchholz, eingeübte Flashmob zur Hitmusik von Helene Fischer. (Foto: Walter Klinger)

Gymnastiksparte des MTV Immensen feiert ein "wirbelndes" Jubiläum

IMMENSEN (r/kl). Den Schwung ihres gelungenen Schauturnens zum 50-jährigen Bestehen ihrer überaus aktiven Sparte haben die zahlreichen Gymnastikgruppen für alle Altersstufen des MTV Immensen auch mit in den Wiederbeginn ihrer Übungsstunden nach den Ferien genommen.
Ein reichhaltiges und extravagentes, leider vor Beginn der Turnshow zu kurz geöffnetes, Kuchenbuffet hatte trotz des herrlichen Herbstwetters rund 200 zuschauer/innen in die Sporthalle am Fleith gelockt. Ein buntes, gut zweieinhalbstündiges Showprogramm bot einen Querschnitt der Gymnastiksparte von den Kleinsten bis zu den Größten, von den Youngsters bis zu den Senioren, von Turnen bis Tanzen, von Entspannung bis Zumba.
Den Auftakt dieses großen Spektakels machte ein eigens für die Gründerin der Sparte Ruth Buchholz eingeübter Flashmob zu dem Hit von Helene Fischer "Phänomen", mit dem die rund 100 Aktiven auf ihre Art und Weise zeigten, wie phänomenal sie die Leistung ihrer ehemaligen Spartenleiterin finden - getreu dem Motto "50 Jahre sind es wert, dass man dich besonders ehrt!".
Ein Glückwunsch und Dankeschön der ganz besonderen Art, wie die Jubilarin später selbst begeistert bestätigte. Sie führte ihre immer noch 25-köpfige Jubiläumsgruppe anschließend selbst aufs Parkett und präsentierte passend zum Ehrentag ihren "Zylinder-Tanz-Klassiker" nach Taco's "Puttin on the Ritz".
Ein weiteres Highlight bot die Gemeinschaftsaktion der "Taki´s"-Tanzkinder zusammen mit den Seniorinnen, die sich trommelnd auf Pezzibällen wie auch tanzend prima ergänzten und so für fulminanten Wirbel in der Halle sorgten.
Auch das "Dance-Battle" zwischen den "Backtreet Boys" - feminin verkleidete Männer -und den "Spice-Girls" - in Blaumännern auf maskulin getrimmte Frauen - bot eine Showeinlage der ganz besonderen Art und ließ bei den Zuschauern kein Auge trocken.
Als spezieller Gast bot die Voltigiergruppe des Reitvereins VRV Arpke eine atemberaubende Kür auf dem Pferd dar und sorgte damit für einen abwechslungsreichen Augenschmaus insbesondere bei den turn- und pferdebegeisterten jüngeren Zuschauern. Einblicke in ihren Stundeninhalt boten auch die zahlreichen Gruppen des Gesundheitssportes, der beim MTV Immensen vor 20 Jahren ebenfalls durch Ruth Buchholz ins Leben gerufen wurde und sich mittlerweile großer Beliebtheit erfreut. Gleich ob präventiv oder rehabilitativ, von Tai Chi über Yoga bis Wirbelsäulengymnastik sind alle Angebote vertreten.
Das Publikum bekam auch Einblick in den fetzigen Trendsport "Piloxing", der demnächst angeboten werden soll. Nachdem die Kleinsten ihr Können spielerisch und musikalisch unter Beweis gestellt haben, beschlossen die als Piratenbräute optisch glänzenden Tanzfrauen "Step by Step" mit ihrem tosenden Trommelwirbel auf den Pezzibällen zum karibischen Dancehit "Fluch der Karibik" einen sehenswerten und geselligen Shownachmittag.
Die Stimmung des gut gelaunten und kräftig einheizenden Publikums konnte konserviert werden und zahlte sich anschließend noch bei der Jubiläumsparty in der benachbarten "Tim's Sportklause" aus. Dort wurde der grandiose Erfolg der Veranstaltung nach einer Stärkung vom Grill mit dem auflegenden DJ "DierXX" noch bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.