Arpkes super Schützenfest . . .

Sie regieren das super Fest am Wochenende: Schießsportleiter Hans-Jürgen Burckhardt, Ortsbürgermeister Klaus Schulz, Schützenkaiser Pascal Völkening, Volkskönig Mathias Franke, Festkomitee-Vorsitzender Bernd Brennecke, Damenkönigin Angelika Marx, Schützenchef Edmund Potratz, Schützenkönig Dirk Schwentesius, Scheibenkieker Horst Miller, Jungschützenkönigin Vivien Jeske, Jugendkönigin Ramona Wersing und Kinderkönigin Nina Rühmann. (Foto: Walter Klinger)
 
Er wird in diesem Jahr mit viel "Hallo" verabschiedet: Horst Miller, Arpker "Scheibenkieker" seit jetzt genau 50 Jahren! (Foto: Walter Klinger)

. . . lockt drei Tage Besucher aus nah und fern

ARPKE (kl). Was zählt sind nicht Rekorde, sondern die Gemeinschaft und die super Stimmung. Was jetzt aber nicht heißen soll, es würde nicht voll beim Arpker Schützenfest an diesem Wochenende auf dem malerischen Waldfestplatz am Hainhop. Schon diese Kulisse allein zieht als "Geheimtipp" Besucher/innen aus der ganzen Umgebung an.
Allerdings wird das Festessen beim Arpker Schützenfest am Sonntag nicht ganz 500 Teilnehmer/innen haben. Denn die Schützenfreunde aus Förderstedt müssen aus beruflichen Gründen schon vorher zurück nach Sachsen-Anhalt. Diese Karten sind nicht noch schnell nachverkauft worden. Denn die Devise des (nicht zuletzt deshalb so beliebten) Schützenchefs Edmund Potratz und seines Festkomitees ist es, immer schön menschlich zu bleiben. "Irgendwann muss der Caterer ja auch planen können", sagt Portratz und denkt dabei auch an das einzusetzende Personal.
Aber auch unter 500 Gästen bleibt das Festessen mit dem begeisterten Tanz auf den Stühlen zu den Rhythmen der renommierten Schlagerexperten des "Shadow Light Duos" ein absolutes Erlebnis. Politische Prominenz, auch aus den Nachbardörfern, aber auch mehrere auswärtige Schützenchefs kommen hier nachschauen, wie beim Arpker Fest vorbildlich die Gemeinschaft und auch Neubürger einbezogen werden. Was sich immer wieder auch in der Zusammensetzung der Königsfamilie widerspiegelt: Bereits erfahrene Majestäten und neue, darunter als Volkskönig wieder ein Neubürger, begeistern auch in diesem Jahr.
Und immer wieder gibt es im Festverlauf Überraschungen und Besonderes. So ist es 50 Jahre her, dass der damalige 17-jährige Horst Miller eine Rose am Scheibenwagen ansteckte - seitdem ist er als "Scheibenkieker" eine Arpker Institution. Bei diesem Fest feiert er Abschied - allein das (und der lustige Scheibenklau von seinem Wagen) wird schon für viel "Hallo" sorgen.
Ihren Auftakt finden die drei tollen Tage bereits am Freitag 11. August, ab 19.30 Uhr mit dem Ausmarsch zum Einbringen der Fahne vom Schützenheim aus. Das Festkomitee, Vorstand, Ortsrat und amtierende Könige werden vom Spielmannszug der Lehrter Bürgerschützen über am "Am Waldbad" zum Hainhop und dem dortigen, von der heimischen Schaustellerfamilie Musiolek wieder attraktiv ausgestatteten Festplatz geleitet.
Im wieder mit einer überdachten Außenterrasse ausgestatteten Festzelt (ebenfalls von der Familie Musiolek und auch von ihr bewirtschaftet) beginnt um 20.00 Uhr der Kommersabend.
Bei dem ab 20.15 Uhr die Gastvereine zu dem um 21.00 Uhr erfolgenden Ausmarsch zur Kranzniederlegung und zum Großem Zapfenstreich am Ehrenmal empfangen werden (Marschroute: Festplatz – Am Hainhop – Steinkamp – Gänsekamp – Westerende – Kreuzkamp – Sievershausener Straße – Alte Dorfstraße – Hauptstraße). Im Fackelumzug geht es zurück zum Festplatz, wo um 22.30 Uhr das gemeinsame Tanzvergnügen mit dem DJ "Party Team" beginnt.
Die Verschnaufpause, bis sie am Samstag 12. August, erst um 14.00 Uhr wieder vor dem Festzelt antreten, werden die Schützen nach durchfeierter Nacht gut gebrauchen können. Um 14.15 Uhr folgt mit viel Hallo die Proklamation der neuen Majestäten vor der Grundschule und anschließend der große Festumzug mit den Gastvereinen (Marschroute: Am Hainhop – Am Waldbad – Schule - Am Hainhop – Heidgarten – Hasendamm – Westerende – Im Winkel – Ahrbeke – Am Teich – Alte Dorfstraße – Steinkamp – An der Tränke – Parkstraße – Am Hainhop – Festplatz). Um 20.00 Uhr beginnt der Große Festball, bei dem erneut das DJ "Party Team" die Regie auf dem Tanzparkett übernimmt.
Der Sonntag 13. August, beginnt für die Schützen bereits um 10.00 Uhr gesellig: mit dem Abmarsch vom Festplatz zum Anbringen der Königsscheiben. Die gute Stimmung erweitert sich beim Königsessen ab 13.00 Uhr im Festzelt mit dem überaus beliebten „Shadow Light Duo“ auf die gesamte Dorfgemeinschaft.
Erst gegen 16.30 Uhr gibt es eine Kaffeepause (auch für die Band), bevor ab 17.00 Uhr das "Shadow Light Duo" zum Ausklang des Schützenfestes Arpke aufspielt, dessen Ende da allerdings noch nicht wirklich absehbar ist . . .