An die Stimmung in Arpke kommt kein anderes Schützenfest ran!

Die Arpker waren verblüfft: Die neue Festband machte Pausen! Die Regiezeichen von Schützenchef Edmund Potratz (2. v.r.) nutzten nichts - kurzerhand füllten die Gäste selbst, als Lehrtes größter Chor, das Stimmungstief mit eigenem Gesang. (Foto: Walter Klinger)

An 36 Festessen-Tischen wurde stundenlang auf den Tischen getanzt

FOTO-IMPRESSIONEN vom dreitägigen Volks- und Schützenfest in Arpke.