Am Sonntag (30. August 2015) Konzert in der Sozialtherapie Hämelerwald

Mit seinen Melodien auf der Gitarre nimmt Michael Neumann die Gäste am 30. August 2015 in der Sozialtherapie Hämelerwald auf eine musikalische Weltreise mit. (Foto: Sozialtherapie Hämelerwald)

Die Gitarre als „kleines Orchester“ vieler Kulturen . . .

HÄMELERWALD (r/kl). Die Sozialtherapie auf Gut Adolphshof in Hämelerwald lädt am Sonntag, 30. August, ab 19.00 Uhr im Saal am Park zu einer (Konzert-)„Reise um die Welt“ mit dem Gitarristen Michael Neumann ein.
Mit Argentinien als Start- und Endpunkt begeben sich die Zuhörer in diesem Solokonzert auf die Reise in unterschiedliche Länder der Welt – und selbst Werke aus Hannover werden erklingen. Die Gitarre als „kleines Orchester“ und Instrument vieler Kulturen wird für ein spannendes und entdeckungsreiches musikalisches Programm sorgen.
Michael Neumann hat nach seinem künstlerischen Gitarrenstudium in Würzburg und Meisterkursen im In- und Ausland zahlreiche Konzerterfahrungen in Europa sammeln können.
Er tritt außerdem in Ensembles mit Gesang und Flöte auf und beschäftigt sich mit historischen Zupfinstrumenten. Der Eintritt zu dem Konzert ist frei.