Aligser Schützen trotzten dem Wetter

Regierten gut gelaunt ein rauschendes Fest: Die Aligser Schützenmajestäten. (Foto: SG Aligse)

Straßenbaustelle konnte Stimmungshoch nicht trüben

LEHRTE/ALIGSE (r/kl). Die Aligser Schützen haben über Pfingsten wieder drei Tage lang mit den Aligser Bürgerinnen und Bürgern und vielen weiteren Besuchern ihr Schützenfest gefeiert.
Die Königswürde wurde dieses Jahr von Thomas Schünemann gewonnen. Als Herrenkönig kam er am Samstag beim Scheibeanbringen in den Genuss, den Versen von "Gundela Gaukelei" (Gundi Bertram) zu horchen.
Den motorsportbegeisteten Thomas Schünemann begegnete sie dieses Jahr als Boxenluder, mit tatkräftiger Unterstützung der Jungesellen, die als Boxencrew vekleidet auftauchten.
Die weiteren Würdenträgerinnen und Träger sind Adelheide Bertrag als Damenkönigin, Junggesellenkönig Florian Schiweck, die Jungschützenkönigin Annika Priegnitz und Kinderkönig Paul Göhrlich.
Das Schützenfest war sehr erfolgreich und sehr gut besucht, nicht nur an den Abenden zum Feiern, sondern auch bei der Kommersvesper am Freitag, während der viele Auszeichungen verteilt wurden, und natürlich am Sonntagmittag zum Festessen. Da störte weder die Baustelle am Festplatz, noch das trübe und regnerische Wetter. Ausgelassen wurde abends zu den Klängen der DJ's getanzt.