Adventskonzert „Magnificat“ von John Rutter in Steinwedel

Der Kirchenchor Steinwedel stellt sich mit dem Magnifikat von John Rutter bei seinem Adventskonzert am 15. Dezember einer ganz besonderen Herausforderung. (Foto: Kgmde. St. Petri)
Lehrte: St. Petri-Kirche Steinwedel | STEINWEDEL (r/kl). Die Kirchengemeinde Steinwedel lädt am 3. Advent, 15. Dezember, ab 19.00 Uhr zu ihrem diesjährigen Adventskonzert ein. Auf dem Programm steht das 1990 von John Rutter komponierte Magnificat für Chor, Orchester und Sopran.
John Rutter (geboren 1945) ist ein englischer zeitgenössischer Komponist mit einer ganz eigenen Tonsprache. Er gilt gegenwärtig als einer der bedeutendsten und populärsten Komponisten von Chor- und Kirchenmusik.
Sein Magnificat beschreibt er selber als fröhlich, feiernd und voller Sonnenschein. So gibt es unter anderem musikalische Elemente aus Lateinamerika neben Anlehnungen an gregorianische Melodien sowie filmmusik-ähnlichen Balladen.
Für den Kirchenchor Steinwedel sowie das erweiterte Kammerorchester unter der Leitung von Elkmar Winter haben bereits die Proben dieser besonderen Musik sehr viel Freude gemacht. Als Solistin wird Marieke Winter auftreten.
Der Eintritt ist frei, am Ausgang wird um eine Kollekte für die Kirchenmusik in der Steinwedeler St. Petri-Gemeinde gebeten.
Das Magnificat wurde vom Evangelisten Lukas überliefert und steht ganz am Anfang seines Evangeliums. Im Magnificat besingt Maria die Freude der Hoffnung auf die Geburt ihres Sohnes Jesu, sie lobt Gott und dankt für seine Güte.
Weitere Informationen gibt es auch unter www.sankt-petri-steinwedel.de.