Adventsaktion 2016 in der Lehrter City

Vorsitzender Udo Gallowski (links) und Geschäftsführerin Sonja Truffel präsentieren vor der Schmalzkuchenbude im "Neuen Zentrum" einen der 18 internationalen Weihnachtswünschen, die es bei dem Adventsgewinnspiel ab Montag in den Schaufenstern der teilnehmenden Geschäfte zu entdecken gilt (Teilnahmekarten in den teilnehmenden Geschäften). (Foto: Walter Klinger)
Lehrte: City Center Lehrte |

Gewinnen mit "Weihnachtswünschen aus Lehrte"

LEHRTE (r/kl). Mehrsprachige Weihnachtswünsche werden vom Samstag vor dem 1. Advent (26. November) bis zum 20. Dezember die Schaufenster von Geschäften in der Lehrter City schmücken - und bei einem Gewinnspiel des Stadtmarketings Lehrte die Chance auf attraktive Preise eröffnen.
Bei dieser Adventsaktion "Weihnachtswünsche aus Lehrte" können die Kund/innen in der Innenstadt verschiedensprachige Weihnachtswünsche in den Schaufenstern der teilnehmenden Geschäfte entdecken.
Die Weihnachtswünsche tragen jeweils eine eigene Nummer und diese muss dann auf einer Gewinnspielkarte dem jeweiligen Geschäft zugeordnet werden (Gewinnspielkarten sind in jedem teilnehmenden Geschäft vorhanden).
Die ausgefüllten Gewinnspielkarten müssen bis Samstag, 24. Dezember, entweder im Bettenhaus Welge abgegeben werden oder per email an sonja.truffel@lehrte.de gesendet werden, um bei der Preisauslosung dabei sein zu können.
Unter den Teilnehmern, die die meisten richtigen Zuordnungen der Weihnachtswünsche auf die teilnehmenden Geschäften haben, werden unter anderen hochwertige Warengutscheine, besondere Präsente, Lehrter Taler und ein Reisegutschein verlost. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt.
Zu finden gilt es die Weihnachtswünsche "Feliz Navidad" (spanisch), "I’D Miilad Said" (arabisch), "Frohe Weihnachten (deutsch), "God Jul" (schwedisch), "Joyeux Noël" (französisch), "Vrolijk Kerstfeest" (niederländisch), "Kala Christouyenna" (griechisch), "Geseënde Kerfees" (afrikaans), "Mo'adim Lesimkha" (hebräisch), "Buon Natale" (italienisch), "Merii Kurisumasu" (japanisch), "Noeliniz kutlu olsun" (türkisch), "Wesolych Swiat" (polnisch), "Hyvää Joulua" (finnisch), "Nollaig Shona" (irisch), "Sretan Božic" (kroatisch) und "Glædelig jul" (dänisch).
Während der Adventswochen sorgt auch wieder die beliebte Schmalzkuchenbude am Tunnelausgang des Lehrter Bahnhofes ins "Neue Zentrum" für heiße und leckere Stärkung während des Einkaufsbummels. Den gleichen Service bietet - ebenfalls von der in Lehrte beliebten Schaustellerfamilie Swoboda - demnächst auch wieder eine Crepésbude am Lehrter E-Center im EKZ "Zuckerfabrik" Lehrte.
Mehrere Sponsoren ermöglichen in der nächsten Woche auch das Aufhängen der Weihnachtsbeleuchtung in der Lehrter City. Sie soll ab dem 1. Advent vorweihnachtlichen Glanz in der Innenstadt verbreiten. Einen Restbetrag, der sich durch Vandalismus leider stets zu mehreren tausend Euro summiert, trägt der Stadtmarketingverein Lehrte, der deshalb dringend auf weitere finanzielle Unterstützung für die Lehrter Weihnachtsbeleuchtung hofft.
Dem Vorsitzenden Udo Gallowski und seiner Geschäftsführerin Sonja Truffel war aber bereits jetzt vorweihnachtlich zumute: Die Langzeitvorhersage für das Wochenende des Lehrter Weihnachtsmarktes rund um die Matthäuskirche am Markt sagt vom 9. bis zum 11. Dezember nämlich einen Tag mit Scheefall voraus!
Ein weißes Kleid über dem Tannengrün und den Holzbuden ist natürlich der Traum eines jeden Weihnachtsmarktveranstalters. Zwei Dutzend Anbieter teilen ihn mit dem Stadtmarketing. Wer jetzt noch zum Budenrund beitragen will, muss seinen Stand selbst mitbringen.