Abschied vom BBS-Gebäude mit großer Abriss-Party in Lehrte

BILDUNTERSCHRIFT hinter dem Text!! (Foto: Walter Klinger)
Lehrte: Ehemalige BBS Fachgymnasien Lehrte |

Am 5. Juli mit viel Nostalgie, Musik und WM "live"

LEHRTE (r/kl). Das ist sicher in Lehrte einmalig: Die Bürgerinnen und Bürger verabschieden sich mit einer großen Abriss-Party von einem Gebäude, welches fast sechs Jahrzehnte das Stadtbild geprägt hat. Die BBS in der Spreewaldstraße wird in den Sommerferien abgerissen und an dieser Stelle entstehen dann ab Frühjahr 2015 hochwertige Mietwohnungen sowie Büro- und Praxisflächen im Zentrum von Lehrte: Das "Quartier 16"!
Die Lehrter Wohnungsbau hat das Stadtmarketing Lehrte mit der Organisation dieser Veranstaltung beauftragt, an welcher auch die Stadtwerke mitwirken und die von der Volksbank Lehrte eG unterstützt wird. Am Samstag, 5. Juli, kommt es zu der großen Party. Von 13.00 bis etwa 23.00 Uhr wird auf dem Schulhof und im Gebäude an der Spreewaldstraße 1 (gegenüber dem Amtsgericht) ein umfangreiches Programm für jede Altersklasse geboten.
In Kooperation mit Lehrter Vereinen, Firmen und Organisationen haben Sonja Truffel und Udo Gallowski vom Stadtmarketingverein sowie das Team der Lehrter Wohnungsbau ein umfangreiches Rahmenprogramm mit vielen Überraschungen, Speisen und Getränken zusammengestellt.
Beach-Soccer Turnier
Der SV 06 Lehrte bietet auf einer von der Firma A&S Betondemontage GmbH aufgeschütteter Sandfläche ein Beach-Soccer Turnier an. Im freien Spiel kann im Soccer Cage zunächst jeder gegen jeden kicken und sich zu den Endspielen anmelden. Von 15.00 bis 18.00 Uhr finden dann die Endspiele in drei Altersklassen statt. Um 18.45 ist die Siegerehrung mit tollen Preisen geplant. Die Regeln sind sehr einfach und so kann man spontan teilnehmen.

„Klassentreffen“
einstiger Schüler

Ehemalige Schüler und Lehrer, die in diesem Gebäude einen Teil ihrer Schulzeit bzw. ihres Berufslebens verbracht haben, haben die Gelegenheit, sich vor Ort noch einmal zu treffen. So kommt es eventuell an diesem Tag noch zu dem einen oder anderen spontanen Klassentreffen
Stündliche Führungen durch das Schulgebäude sowie eine Fotoaktion „Das letzte Foto“ sind Teil dieser Abriss-Party und eine bleibende Erinnerung an vergangene Zeiten.

Wettbewerb „Der
schlauste Lehrter“

In einem Schulgebäude wurde viel gelernt. Im Wettbewerb „Wir suchen den schlausten Lehrter“ können sich EinwohnerInnen aus Lehrte und den Ortsteilen einem Test unterziehen. 50 Fragen in 25 Minuten sind durch Ankreuzen im Klassenzimmer zu beantworten. Dabei kann sich niemand blamieren, denn als Ergebnis werden nur die drei Sieger bekannt gegeben.
Alle anderen ausgefüllten Lösungsbogen werden vernichtet. Während es in der Schulzeit gute oder schlechte Noten für einen Test gab, kann man bei diesem Wettbewerb nur gewinnen. Der schlauste Lehrter erhält zur Siegerehrung um 17.45 Uhr einen Reisegutschein über 750 Euro. Lehrter Taler im Wert von 250 Euro erhält der Zweitplatzierte und immerhin noch 100 Euro in Form von Talern der Drittplatzierte.
Anmeldungen sind unter Telefon (05132) 83 31-30 und unter E-Mail info@lehrter-wohnungsbau.de oder sonja.truffel@lehrte.de möglich. Übrigens: Alle Fragen dieses Wettbewerbs hat mit großem Spaß Frank Wersebe, der Geschäftsführer der Lehrter Wohnungsbaugesellschaft, zusammengestellt.

Public-Viewing
und WM-Quiz

Zurzeit befindet sich ganz Deutschland im Fußball-WM-Fieber. Daran kommt man bei der Abriss-Party der BBS natürlich auch nicht vorbei. Ab 18.00 Uhr wird auf der großen Rundbogenbühne auf einer Großbildleinwand das Viertelfinalspiel dieses Tages gezeigt. Mit etwas Glück spielt dann sogar die deutsche Fußballnationalmannschaft. Wenn Deutschland in der Gruppenphase 2. werden sollte und dann das Achtelfinale übersteht, dann steht einer ganz großen Fußballparty nichts mehr im Weg. Ab 17.00 Uhr wird die Liveband "Sunrise" für die richtige Fußballstimmung sorgen.
Im Bühnenprogramm findet zu unregelmäßigen Zeiten ein WM-Quiz statt, bei dem es vom Sporthaus Goslar ein Original WM-Trikot und einen Original-WM-Ball sowie Heim- und Auswärtstrikots von Hannover 96 zu gewinnen gibt.

Tanz und auch Musik
auf der Live-Bühne

Am Nachmittag sorgt ein DJ für die entsprechende musikalische Untermalung. Die Tanzgruppen des LSV "Step by Step" und "Lil Moves & Move Style" bieten dazu das tänzerische Kontrastprogramm. Am Abend nach der Fußballübertragung heizt die Party-Liveband " dem Publikum kräftig ein. Bis gegen 23.00 Uhr sorgt die fünfköpfige Band für Stimmung unter den Partygästen.

Aktionen für Kids
und Erwachsene

Am Stand der Lehrter Wohnungsbau dreht sich das Glücksrad. Auch hier warten Preise auf diejenigen, die das nötige Fingerspitzengefühl beim Dreh mitbringen. Beim „Haus-Raten“ sind für 50 Cent Einsatz zu Gunsten der Lehrter Tafel ein Restaurantgutschein und drei große Präsentkörbe zu gewinnen.
Die Feuerwehr Lehrte lädt die Kinder zum Zielspritzen ein, eine Aktion, die besonders an einem heißen Tag gut ankommen dürfte.

Die Schule einmal
richtig "Farbbeuteln"

Wer wollte eine Schule nicht schon einmal mit einem Farbbeutel bewerfen? Was sonst strengstens verboten ist, darf an diesem Tag offiziell und unter Aufsicht gemacht werden. Eine ausgewählte Wand darf vor dem Abriss noch einmal zur Zielscheibe von Farbbeuteln werden. Auch eine übergroße Sandkiste lädt die Kinder zum Burgen bauen und Bagger spielen ein.

Getränke und
auch Gaumenfreuden

Um sich den ganzen Tag auf Lehrtes größter Abriss-Party aufhalten zu können, dürfen Speisen und Getränke natürlich nicht fehlen. Neben Gegrilltem wartet auf die Gäste am Nachmittag der große Kaffeegarten des Tanzkreises Lehrte. Viele leckere selbstgebackene Kuchen werden von den Tanzkreismitgliedern in bewährter Form angeboten. An Süßigkeiten, Eis und Crepes kommen die „Süßen“ unter den Besuchern nicht vorbei. Ein Cocktailstand bietet „Brasilien-Feeling“. Ein Weinstand und der Getränkestand des SV 06 Lehrte sorgen für eine große Getränkevielfalt. Fingerfood und Altbierbowle serviert das Restaurant "Marg-i".

Firmen sponsern
die große Party

Zahlreiche Firmen unterstützen die Abriss-Party. Besonders die Stadtwerke Lehrte und die Volksbank eG als Partner der Lehrter Wohnungsbau engagieren sich als Sponsoren dieser Veranstaltung. Aber auch zahlreiche weitere Spender sind bei dieser Veranstaltung mit im Boot. Allen sagen die Organisatoren ein herzliches Dankeschön dafür.
"Die Bürgerinnen und Bürger sollten sich die Chance nicht entgehen lassen, sich von einem Gebäude in Lehrte zu verabschieden, welches für viele Menschen eine wichtige Rolle in einem Teil ihres Lebens spielte. Und das mit einer Party, zu der der Eintritt natürlich frei ist", ermuntert Udo Gallowski, der Vorsitzende des Stadtmarketingvereins Lehrte, zur Teilnahme an diesem "historischen" Ereignis.

Berufsschul-Geschichte
ist aufgearbeitet worden

Wer sich mehr über die Geschichte des ehemaligen Berufsschulgebäudes informieren möchte, findet im aktuellen heimatkundlichen Heft "Lehrter Land & Leute" (im Buchhandel) einen entsprechenden Beitrag.
Kritik an der Abrissparty kam vor kurzem von der Lehrter CDU. Aber Tatsache scheint doch zu sein, dass die Stadt Lehrte mitsamt mit ihren politischen Vertretern in der Regionsversammlung die Anzeichen der schmerzlichen Schließung von BBS/Fachgymnasien gemeinschaftlich "verpennt" hatte, bis es für erfolgreichen Protest zu spät war.
Und dass jetzt die Lehrter Wohnungsbaugesellschaft, mehrheitlich eine Tochter der Stadt, die Nachnutzung auf dem vom Rat gewünschten hohen (Wohn-)Standard ermöglichen wird, für welchen die Stadt keinen privaten Investor gefunden hat. Zumindest dieses "Hapy End" gilt es am Samstag gebührend zu feiern . . . Walter Klinger
BILDUNTERSCHRIFT:
Natürlich war der Umzug der Fachgymnasien nach Burgdorf für Lehrte schmerzlich. Aber der Abschied vom BBS-Gebäude (und die Dank der Wohnungsbaugesellschaft jetzt gesicherten Nachnutzng) soll gebührend gefeiert werden. Frank Wersebe (v.l., Lehrter Wohnbau), Andreas Heger (Volksbank), Björn Rust (Stadtwerke) und vom Stadtmarketing Sonja Truffel, Annika Walter und Udo Gallowski haben dafür die Riesenparty vorbereitet, die am nächsten Samstag im ehemaligen Schulinnenhof steigt. Alle Lehrter/innen und ehemalige BBS'ler sind dann willkommen! Foto: Walter Klinger