"38. Altdorffest Arpke" mit Attraktionen für alle Generationen

Wieder dabei im Unterhaltungsprogramm Samstagnachmittag am Arpker Dorfteich sind die munteren "Jongolos" des TSV "Germania Arpke" - mit neuer Sportshow, die wieder viel Vergnügen bereiten dürfte. (Foto: Archiv/Walter Klinger)
 
In den vergangenen Jahren war es Showanz (unser Foto), dieses Mal sorgen am Samstagnachmittag muntere Grundschulkinder, Jonglage und Tauziehen am Dorfteich für Unterhaltung schon vor dem Beginn der Vereins-Festmeile. (Foto: Horst-Dieter Brand/Archiv)

Endlich wird auch wieder eine eigene "Arpker Youth Night" gefeiert

LEHRTE/ARPKE (kl). Wieder mit mehreren Attraktionen, die zwischendurch pausiert hatten, wartet an diesem Wochenende das diesjährige dreitägige 38. Arpker Altdorffest "rund um Teich und Kirche" auf.
Die wichtigste Nachricht dabei ist, dass Samstagabend wieder eine "Arpker Youth Night" (mit Streetsoccer auf dem Westerende) gefeiert wird. Und dass mit Grundschule, den wieder auftrittsfähigen "Jongolos" des TSV "Germania" und einem lustigen Tauziehen mehrerer Vereine schon am Unterhaltungsprogramm Samstagnachmittag auf dem Platz am Dorfteich alle Generationen ihr helles Vergnügen haben werden. Unter hoffentlich schöner Sonne, denn die Arpker verdienen ein wenig Trost dafür, dass ihr Waldbad wohl erst wieder in einigen Wochen geöffnet werden kann.
Den Auftakt zum Altdorffest bildet in bewährter Weise am Freitag, 23. Mai, die um 19.00 Uhr beginnende Abendmusik in der Kirche "Zum Heiligen Kreuz". Sie wird gestaltet von der Altdorffest-Bläsergruppe mit schwungvoller moderner, aber auch klassischer Bläsermusik.
Dieser musikalisch bunt gemischte Abend wird zudem ausgestaltet vom "Alive"-Gospelchor der selbständigen evangelischen Apostelgemeinde Arpke, der Sängerin Esther Aselmann von der Evangelischen Freikirche Arpke sowie der Hornistin Ulrike Fürstenberg.
Am Samstag, 24. Mai, eröffnet dieses Mal ein Ansingen der Grundschulkinder ab 14.00 Uhr das bunte Treiben auf der Festmeile, gefolgt um 14.45 vom Vorrunden-Tauziehen Arpker Vereine (Endrunde gegen 17.00 Uhr). An gleicher Stelle begeistern die munteren TSV-"Jongolos" und ab 15.30 Uhr und Vorführungen der Feuerwehr zeigen ab 16.15 Uhr konkrete Daseinsvorsorge für den Notfall.
Den ganzen Nachmittag über werden von den Arpker Vereinen viel Spaß und (Mitmach-)Spiele vom Feuerwehrhaus über "Bähren Ecke", vom Teich-Boulevard bis zum Kreuzkamp geboten.
Vorbereitet sind Kutschfahrten und Pferdeführen, Tennis, Torwandschießen, Dartpfeilewerfen, Luftballonwettbewerb, ein Kegelspiel, Basteln, Sägearbeiten für Kinder, ein Kinderschminken, eine Tischtennisplatte, Freiluftschach, ein Puppenkleiderverkauf, ein Kinderflohmarkt, ein Puzzle der Kirche, ein Seilgarten und weitere Geschicklichkeitsspiele und kleine Überraschungen. Stündlich werden Führungen durch die Kreuzkirche mit Turmbesteigung angeboten.
Schon legendär, ist ebenfalls reichlich für das leibliche Wohl gesorgt mit Grill-, Getränke-, Wein- und Spezialitätenständen, Kaffegärten, Eisstand, Eisgetränken, Sektprobierständen, Salattheke, Biertheken, Käseecken, Spießen, Hot Dog- und Waffelstand, Eisgetränken, Popcorn und Brezeln.
Ab 19.00 Uhr wird zu den Rhythmen von DJ Andi auf dem Hof des Gaststhauses Braul so richtig abgefeiert. Ab 19.30 Uhr beginnt dann auf dem nahen Westerende die "Arpker Youth Night", unter anderem mit spannenden Streetsoccer-Begegnungen, aber ganz ohne Alkohol, gefeiert.
Der Sonntag, 25. Mai, beginnt um 10.30 Uhr mit dem Gottesdienst in der Kreuzkirche, der wieder vom Posaunenchor musikalisch untermalt wird. Beim geselligen Frühschoppen ab 12.00 Uhr zu Erbsensuppe, Kaffee und Kuchen vor der Gaststätte Braul unterhält Tammo Schütte mit Livemusik. Ein Ende ist dann nicht abzusehen - wie stets bei den Feiern in Arpke können ein solches nur wechselnde Witterung oder überstrapazierte Kondition bewirken . . .