15. Festival "GartenRomantik" auf Schloss Wolfsburg

Das beliebte Gartenfestival "GartenRomantik" und um das historische Renaissance-Schloss Wolfsburg wird vom 30. Juni bis 3. Juli auch in diesem Jahr ein Reisezielhöhepunkt für Gartenliebhaber aus der ganzen Bundesrepublik. (Foto: ECM Events)
Wolfsburg: Schloss Wolfsburg |

Vom 30. Juni bis 3. Juli 2016 - Telefonverlosung von Gratistickets

WOLFSBURG (r/kl). Vom 30. Juni bis zum 3. Juli lädt mittlerweile zum 15. Mal das große mediterrane Gartenfestival "GartenRomantik" auf Schloss Wolfsburg zum Schauen, Genießen und Kaufen ein.
Das beliebte Gartenfestival wird auch in diesem Jahr ein Reisezielhöhepunkt für Gartenliebhaber rund um das historische Renaissance-Schloss sein. In den wundervoll hergerichteten Parkanlagen werden auch in diesem Jahr mehr als 50.000 Besucher aus der ganzen Bundesrepublik erwartet. Geöffnet hat es vom 30. Juni bis zum 3. Juli 2016 täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr, Sonntag ab 11.00 Uhr
In dem großen Park des historischen Schlosses „Wolfsburg“ findet sich unter altem Baumbestand, durchzogen von Wasserläufen, das traumhafte Ambiente einer idealen Kulisse für ein Gartenfestival.
Für das „Gartenfestival“ auf Schloss Wolfsburg verlosen wir 20 Freikarten.
Die ersten zehn Anrufer/innen, die am Montag, 20. Juni 2016, zwischen
14.00 und 14.15 Uhr unsere Gewinn-Hotline (05136) 80 20 556 anwählen und
durchkommen, erhalten je zwei Eintrittskarten.
Das diesjähriges Motto dient der Präsentation von „Artenvielfalt“, in vielerlei Hinsicht: In exklusiver Atmosphäre präsentieren mehr als 200 Aussteller aus Deutschland, Italien, Frankreich und England ausgesuchte Accessoires wie zum Beispiel alte Steinfiguren, Wasserspiele, handbemaltes Landhausgeschirr, Klangobjekte für den Garten, Feuerschalen, Hängematten, handgetöpferte Terrakotta, exklusive Gartenmöbel, Obeliske, Rankhilfen, handgearbeitete Mode, Schmuckunikate und vieles mehr.
Stauden, Palmen, Kräuter, Heil- und Giftpflanzen, Orangenbäume, Rosen und Lavendel verwöhnen die Sinne und bieten jedem Besucher etwas für den eigenen kleinen Gartentraum.
Die „Pflanzendoktoren“ Eberhard Hentschke von der Gesellschaft Deutscher Rosenfreunde und Udo Thiel, vom Bezirksverband der Kleingärtner beraten bei allen Fragen „rund um das Gedeihen Ihrer Pflanzen“
Neben Entspannung bei klassischer Musik wird ein attraktives Unterhaltungsprogramm mit Fachvorträgen zu den Themen Kräuter, Stauden, seltene Einjahrespflanzen, Bonsaipflege, nordamerikanische Gehölze, fernöstliches Bambuswunder, englische Rosen, Heidekulturen, Hortensienpflege und vielem mehr geboten.
Auch für Kinderunterhaltung ist ausreichend gesorgt: Mit aus Papier geschöpften Fantasien herstellen, Kindermalaktion, Steineklopfen, „Bemalen eines Gartenstuhles“ wird die "GartenRomantik" auch für die Kleinen zu einem schönen Erlebnis.
Während der Veranstaltung ist Eintritt in die Städtische Galerie, im Stadtmuseum und Kunstverein des Schlosses kostenlos.
Gourmetfreuden sind dabei ebenso unverzichtbarer Teil wie ein attraktives Unterhaltungsprogramm, Entspannung bei klassischer Musik mit jungen Nachwuchskünstlern und andere kulturelle Erlebnisse.
Gastronomie wird als Präsentation von Servierkunst auf höchstem Niveau definiert. Ausgesuchte Weine, Cocktails und Genüsse der französischen und italienischen Küche erstklassiger Restaurants vollenden den Besuch und machen ihn auch kulinarisch zu einem Erlebnis.
Aber auch Praktisches ist wesentlicher Bestandteil des Einkaufsvergnügens.
So können die Besucher kostenlos einen kleinen Handwagen ausleihen, ihre Einkäufe in einem extra Zelt zwischenlagern oder bei schweren Gegenständen vom Lieferservice zum Auto gebrauch machen.
Kein Bargeld dabei? Auch kein Problem: Einfach mit EC-Karte und Geheimzahl am EC-Cash Gerät direkt auf dem Gelände Geld abheben.