12. Volkslauf in Hämelerwald bei 12 Grad Celsius ein Erfolg

0042 oder 0044 oder 0046: am 12. Volkslauf in Hämelerwald gingen insgesamt 346 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den Start. 0023: Siegerehrung vom 2 Kilometer- Lauf bis 16 Jahre. v.l. 3. Platz Janek Nedde, 1. Platz Lauris Lenz, 2. Platz Jonatan Kuk. Links im Bild Stefan Fahldick vom Lauftreff und rechts Moderatorin Ina Schäfer, ebenfalls vom Lauftreff Hämelerwald. (Foto: Dana Noll)
 
Siegerehrung vom 2 Kilometer- Lauf bis 16 Jahre: 3. Platz Janek Nedde (v.l.l), 1. Platz Lauris Lenz, 2. Platz Jonatan Kuk. (Foto: Dana Noll)
Lehrte: Grundschule am Hainwald Hämelerwald |

Ein Beitrag von Dana Noll - Beachtliche 346 Teilnehmer und viel Sonnenschein am Start

HÄMELERWALD (dno). Der Lauftreff Hämelerwald lud am Sonntag erneut zum Volkslauf mit Start und Ziel an der Grundschule Am Hainwald 4, ein. Es gab insgesamt fünf Läufe über die Distanzen von zwei, fünf und 10 Kilometer sowie einen Kinderlauf über 900 Meter zu bewältigen.
Die Nordic Walker gingen über eine Stecke von fünf Kilometern an den Start. Insgesamt 346 Teilnehmer/innen waren motiviert und mit Ehrgeiz bei bestem Laufwetter am Start. Viele nutzten den Volkslauf als Vorbereitung für den kommenden Hannover Marathon.
Noch im vrergangenen Jahr glich der Volkslauf eher einer „Schlammschlacht“ und dies, obwohl man einen Termin im Sommer gewählt hatte. In diesem Jahr entschied man sich für den eher wechselhaften Monat April und wurde mit bestem Wetter belohnt. Dies motivierte nicht nur zahlreiche Teilnehmer/innen zum Mitmachen, sondern lockte auch viele Schaulustige zum Anfeuern und Daumen drücken nach Hämelerwald.
Erster Start war auf der kleinen Distanz „zum warm machen“ über zwei Kilometer für Jugendliche bis zum 16. Lebensjahr. Hier siegte bei den Jungen Lauris Lenz vom TSG Ahlten (7:36 Minuten) vor Jonatan Kuk, Lehrte (7:43) und Janek Nedde vom Lehrter SV (7:46). Bei den Mädchen konnte sich Johanna Langenhoff, TSV Mehrum, (8:16) vor Leonie Brokof, MTV Rethmar (8:41) und deren Teamkollegin Lilly Hoffmann (8:52) behaupten.

Beim Lauf um 11.15 Uhr über fünf Kilometer mit 128 Teilnehmern siegte Dr. Peer Röhner von Dets Race Team (16:57 Minuten). Nur zwei Sekunden nach ihm, kam Michael Külper vom Runners Point Braunschweig ins Ziel. Sven Meinen, LG Hannover, kämpfte sich mit 17:04 auf den dritten Platz. Bei den Frauen gewann Bianca Weide (20:05) vor Jana Klinger (21:42) und Dr. Anja Röhner (22:03).
Nur fünf Minuten später starteten die 14 Nordic Walker über eine Strecke von fünf Kilometer. Hier kam etwa 40 Minuten später bei den Herren Martin Volkwein und bei den Damen Monika Montag (34:50 Minuten) als Erste/r durch das Ziel nahe der Grundschule.
Bis zum achten. Lebensjahr konnten sich Jungen und Mädchen für den Kinderlauf anmelden. Mit nur 49 Teilnehmern nahmen deutlich weniger Kinder teil, als noch im Vorjahr. „Das lag sicher daran, dass noch Ferien sind“, so Frank Wiedemann vom Lauftreff Hämelerwald. Fenja Schönknecht war mit nur zwei Jahren die jüngste Teilnehmerin!
Zum Parcours über die „große Distanz“ von 10 Kilometer gingen 111 Läuferinnen und Läufer an den Start. Auch dabei Werner Hagemann, der mit „Baujahr“ 1943, der älteste Teilnehmer am 12. Volkslauf war. Mit einer Zeit von 1:07:37 Stunden kam er ins Ziel. Patrick Heide verdiente sich mit seiner herausragenden Leistung von 35:41 Minuten bei den Herren den Siegerplatz. Pascal Terbeznik freute sich über den zweiten Platz bei einer Zeit von 36:13 und Christian Jache wurde mit 36:33 Dritter. Bei den Damen kämpfte sich Raphaela Reschke (42:17) auf das Siegertreppchen, gefolgt von Sina Petersen (43:14) und Justyna Czupryniak (43:30).
Alle Teilnehmer/innen konnten sich nicht nur über eine Urkunde freuen, sondern bekamen noch zusätzlich ein Glückslos für die Tombola. Bei Bratwurst, Kuchen und kalten Getränken konnte anschließend entspannt gefeiert werden.