1.000 Kerzen erstrahlten im Hallenbad Lehrte

Verliebte Pärchen wohin man blickte beim Candlelight-Schwimmen im Hallenbad Lehrte. (Foto: Dana Noll)
Lehrte: Hallen- und Freibad Lehrte |

Ein Beitrag von Dana Noll - Romantischer Badespaß bei wohlig-warmen 30 Grad Wassertemperatur

LEHRTE (dno). Kurz vor dem Valentinstag gab es schon einmal einen kleinen Vorgeschmack auf den „Festtag der Verliebten! Das Hallenbad Lehrte
lud am Samstagabend von 19 bis 22 Uhr bereits zum vierten Mal zum "Candlelight-Schwimmen" ein.
Zahlreiche Pärchen – und die, die es mal werden möchten – bildeten schon vor der Öffnung eine kleine Warteschlange vor dem Kassenhäuschen. Bereits in der ersten Stunde zählte das Bad um die 50 Besucher/innen. „Im letzten Jahr waren etwa 150 bis 200 Gäste da“, so Schwimmmeister Thilo Schumacher.
Er und sein Team hatten sich wie immer ins Zeug gelegt, um den Besucher/innen eine besondere Wohlfühl-Atmosphäre zu bieten. Allein eine Stunde waren sie damit beschäftigt, über 1.000 Kerzenlichter rund um die Becken anzuzünden!
Sanfte Musik, vier Unterwasserscheinwerfer, die die Becken in ein besonderes Licht tauchten, Herzchen-Ballons und -Girlanden, wohin das Auge blickte und wohlig warmes Wasser - da wollte keiner so schnell aus dem Becken. Nur für einen leckeren Cocktail wurde da eine Ausnahme gemacht.
Constantine von Hase war mit seinem holländischen Lastanfahrrad im Bad und verwöhnte mit „Sex on the Beach“ oder „Cosmopolitan“ seine durstigen Gäste. Der „Cocktail Bird“ hatte seine „Feuertaufe“ bei der Halloween-Party im Hallenbad Lehrte, beim Candlelight-Schwimmen war er zum ersten Mal mit dabei.
„Das gehört einfach mit dazu. Ich bin mit meiner Freundin gekommen und wir sind begeistert von der schönen Stimmung hier“, so Thies Weber.
Doch auch wenn die Pärchen in der Überzahl waren, gab es auch einige Solo-Besucher/innen, die „einfach die Atmosphäre genießen wollten und die herrlich warmen 30 Grad Badetemperatur.“ So, wie Annegret Weißbier, die „ihren Mann einfach zu Hause gelassen hatte.“ „Die Couch war wohl verlockender“, fügte sie augenzwinkernd hinzu.