1. Interkultureller Kindersporttag Lehrte

Gar nicht so einfach – Mit Balance und Schwung landete der Ball im Kasten. (Foto: Dana Noll)

Ein Beitrag von Dana Noll - Der LSV freute sich über knapp 60 sportbegeisterte Kinder

LEHRTE (dno). Nach dem Interkulturellen Sporttag für die Damen und vor dem Interkulturellen Fun-Sporttag für die Herren (folgt am 10. Juni 2017!) waren nun die Jüngsten an der Reihe, sich sportlich zu betätigen.
Der Lehrter SV (LSV, Bundesbahn) lud Mädchen und Jungen im Alter von acht bis zwölf Jahren zum ersten Interkulturellen Kindersporttag in den Sportpark Süd in Lehrte ein.
Der sportliche Aktionstag stand ganz unter dem Motto: „Vereinsangebote kennenlernen, Neues ausprobieren und vor allem – Spaß haben!“ Das klappte ganz hervorragend denn die Kinder waren begeistert von dem umfassenden Programm.
Das war randvoll gefüllt mit Klassikern wie Turnen, Handball, Basketball, Judo, Volleyball, Fußball oder Tanzen. Aber auch Trendsportarten wie Ultimate Frisbee, Waveboard, Downhill Jumping (Sackhüpfen im Gelände) und Slackline galt es zu Testen. Besonders beliebt waren Klettern, Ballett und Parcours.
Organisiert wurde der sportliche Aktionstag von den FSJlern Björn Oelkers, Dennis Dessau, Gian Luca Kleinertz und Timo Paternoga.
„Weil drei von ihnen den Schwerpunkt Integrationsarbeit abdecken, richtete sich der Kindersporttag auch ganz besonders an Migrant/innen und Geflüchtete“, so Jugendleiterin Nina Sievers.
Die Integrationsbeauftragte des Vereins, Bärbel Strote, nahm im Vorfeld Kontakt mit diversen Einrichtungen auf, um ganz besonders Familien mit Migrationshintergrund für den Kindersporttag zu begeistern. Etwa zehn Kinder nutzten so das Angebot. „Das könnte ruhig noch mehr werden, aber es ist schon einmal ein Anfang“, so Nina Sievers.
Unterstützung gab es vom Regionssportbund Hannover sowie den Stadtwerken Lehrte, die mit ihrer Wasserbar für Erfrischung sorgte. Dazu wurden in der Mittagspause Hot Dogs gereicht und frisches Obst.
„Ich hoffe, dass wir auch im nächsten Jahr einen Kindersporttag anbieten können. Dazu braucht es aber wieder engagierte FSJler“, so Sievers, „Wir nehmen gern Bewerbungen entgegen. Voraussetzung sind Spaß und Freude an der Arbeit mit Kindern und Interesse an Sport.“
BILDUNTERSCHRIFTEN:
0022: Die Kinder hatten sichtlich großen Spaß am Klettern an der Sprossenwand.
0028: G
0034: Sportlich jede Menge los am vergangenen Samstag in der Turnhalle Südring in Lehrte.
0037: Die Trendsportart Slackline weckte großes Interesse bei den 8- bis 12-jährigen.
0041 oder 0041: Klettern war eines der Top-Favoriten bei den Kindern.