Zur "Familien-Frühjahrs-Messe": "Gute Gespräche, Ideen und Geschäftskontakte"

Hauke Jagau, Regionspräsident der Region Hannover. (Foto: Region Hannover)
Lehrte: Schützenplatz Lehrte |

Grußwort von Regionspräsident Hauke Jagau

Liebe Messebesucherinnen und -besucher,
ein Sprichwort sagt: „Ein Haus ist noch kein Zuhause“. Geliebte Menschen und gemeinsame Erlebnisse machen einen Ort erst zu einem Heim. Und trotzdem: Wer sich ein Zuhause schaffen oder es verschönern will, der steht bei Planung, Bau und Instandsetzung auch vor ganz praktischen Herausforderungen.
Die Familien Frühjahrs-Messe mit dem Motto „Schöner Wohnen – besser bauen & leben“ bietet denen, die ein Zuhause für sich und ihre Familie schaffen möchten, ein vielfältiges Informations-, Verkaufs- und Beratungsangebot.
Bei mehr als 200 Ausstellern – überwiegend aus der Region Hannover – gibt es zum Beispiel Antworten auf die Fragen: Wie baue ich ein möglichst energiesparendes Haus? Oder: Wie baue ich barrierefrei?
Neben Aspekten der Klimaneutralität und Barrierefreiheit geben Institutionen, Vereine, Handwerksbetriebe, Bausparkassen, Energieberater, Krankenkassen, Pflege- und soziale Dienste weitere hilfreiche Tipps rund ums Bauen und Wohnen.
Ich wünsche den Gästen und Ausstellern der regionalen Wirtschaftsschau, die dieses Jahr zum vierten Mal auf dem Schützenplatz in Lehrte ihre Zelte aufschlägt, wieder ein Messewochenende mit guten Gesprächen, neuen Ideen und vielen Geschäftskontakten.

Ihr

Hauke Jagau
Regionspräsident

Über die "Familien-Frühjahrs-Messe":
Geöffnet hat die regionale Verbraucherschau (mit rund 200 auf 10.000 Quadratmetern in sechs Messehallen und auf dem Freigelände ausstellenden Fachfirmen) auf dem Lehrter Schützenplatz (Navi: Am Pfingstanger / Hohnhorstweg) am Freitag und Samstag, 14. und 15. März, jeweils von 10.00 bis 18.00 Uhr sowie am Sonntag, 16. März, von 11.00 bis 18.00 Uhr.
Durch das, bei den frühlingshaften Temperaturen jetzt noch saisonal gewachsene Interesse kann nicht nur der Eintritt stabil gehalten, sondern durch besondere Angebote noch günstiger gestaltet werden.
So ist an allen drei Tagen der Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre in Begleitung Erwachsener frei. Am "Zweier-Spartag" zur Eröffnung am Freitag zahlen zwei Erwachsene nur jeweils 2,50 Euro, Schülergruppen ab zehn Personen nur einen Euro pro Teilnehmer/in.
Am Samstag und Sonntag gilt ein besonderer Tarif (2,50 Euro pro Person) für Rentner, Erwerbslose, Studenten, Schüler und Freiwilligendienstler sowie Behinderte. Letztere haben zudem eine Begleitperson frei. An diesen beiden Messe-Haupttagen kostet mit Gutschein (liegt bei den Ausstellerfirmen aus) der Eintritt für Erwachsene nur 3,50 Euro, sonst vier Euro.