Noch freie Plätze für Angebote der Region in den Sommerferien

Viel Spaß bietet das Zeltlager an der südfranzösischen Ardèche. Neben Kanufahren, Klettern und Abenteuerspielen geht es dort auch um das Thema Alkoholprävention. (Foto: Region Hannover)

Abenteuer in Frankreich, Camps für Mädchen, Sommerschule für Forscher

REGION HANNOVER (r/kl). Aktiv sein, relaxen, forschen: Das Team Jugendarbeit der Region Hannover bietet in den Sommerferien zahlreiche Freizeiten für Kinder und Jugendliche an. Für einige Touren, Workshops und Camps sind noch wenige Plätze frei.
An die eigenen Limits geht es an den Erlebnistagen für Mädchen ab 12 Jahren. Von Montag, 4. August, bis Donnerstag, 8. August, dreht sich in der Wedemark alles um Abenteuer, Mut, Risiko und darum, auch mal „Nein“ sagen zu können. „Girls on Fire“ heißt die Freizeit. Die Teilnahme kostet 85 Euro.
Abenteuer in Südfrankreich können Jugendliche im Alter von 13 bis 16 Jahren erleben. 14 Tage lang, von Dienstag, 12. August, bis Dienstag, 26. August, erwartet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Programm mit Kanufahrten durch Stromschnellen, Klettern an Felsen und spannenden Aktionen. Die Kosten betragen 360 Euro pro Jugendlichem, außerdem müssen rund 70 Euro Verpflegungsgeld eingeplant werden.
Ebenfalls nach Südfrankreich, an einen Campingplatz an der Ardèche, geht es für aktive Jugendliche, Jugendleiterinnen und Jugendleiter von 14 bis 18 Jahren, die sich neben Kanufahren, Klettern und Abenteuerspielen auch mit dem Thema Alkoholprävention in der Jugendarbeit auseinandersetzen wollen. Der Mix aus Sport, Spaß und Bildung findet von Dienstag, 12. August, bis Dienstag, 26. August, statt und kostet ebenfalls 360 Euro plus rund 70 Euro für Verpflegung.
Freude am Lernen und Forschen weckt von Montag, 18. August, bis Freitag, 29. August, die Aktive Sommerschule. Das Angebot richtet sich an Kinder im Alter von 10 bis 13 Jahren, die sich nur schwer fürs Lernen begeistern oder motivieren können. Das Motto der diesjährigen Sommerschule: eine Reise in die Eisenzeit. Dabei geht es um handwerkliche Techniken, ums Kreativ sein und ums spielerische Entdecken. Die Teilnahmekosten betragen 200 Euro.
Dass Bewegung fit hält und gesund ist, weiß jede und jeder. Wie viel Spaß körperliche Action aber auch machen kann, das erleben Kinder und Jugendliche von 10 bis 14 Jahren beim Mitmach-Camp „Voll in Form?!“. Von Freitag, 29. August, bis Freitag, 5. September, geht es um die perfekte Balance von Bewegung, Spielen und Entspannung. Teilnahmekosten: 160 Euro.
Ob Bouncerball oder Slackline – beim Trendsportcamp können Mädchen im Alter von 10 bis 12 Jahren neue Sportarten kennen lernen. Eine aktionsgeladene, abwechslungsreiche und entspannende Freizeit, bei deren Gestaltung sich die Teilnehmerinnen selbst einbringen können. Das Trendsportcamp findet von Montag, 1. September, bis Freitag, 5. September, statt. Die Kosten betragen 120 Euro.
Alle Freizeiten finden – soweit nicht anders vermerkt – im Jugend-, Gäste- und Seminarhaus in Gailhof in der Wedemark statt. In den Teilnahmekosten sind Programm, Übernachtung und Verpflegung enthalten. Bei den beiden Frankreich-Freizeiten ist auch die Anreise inklusiv. Die Verpflegung wird hier extra ausgewiesen. Für alle Freizeiten – mit Ausnahme der Aktiven Sommerschule – können unter bestimmten Voraussetzungen, Anträge auf Ermäßigung gestellt werden.
Weitere Informationen und Anmeldung beim Team Jugendarbeit der Region Hannover: Am Jugendheim 7, 30900 Wedemark, Telefon: (05130) 3 76 63 - 34, E-Mail: jugendarbeit@region-hannover.de. Anmeldungen sind auch online unter www.team-jugendarbeit.de möglich.