Neue Restabfallsäcke in der Region Hannover werden ausgegeben

In einigen Ortschaften auch am Servicemobil

REGION HANNOVER (r/kl). Seit Monatsbeginn werden vom Abfallwirtschaftsbetrieb der Region Hannover (aha) auch die neuen Restabfallsäcke im Umland ausgegeben.
Erhältlich sind die Restabfallsäcke für 2015 im teilnehmenden Einzelhandel, auf den Wertstoffhöfen im Umland, auf den Deponien in Burgdorf und Lahe, sowie im Gebühren-Servicebüro in der aha-Zentrale in der Karl-Wiechert-Allee 76A.
An einigen Standorten in den Städten und Gemeinden im Umland ist aha im Oktober und November 2014 auch mit zwei Servicemobilen unterwegs, um die Bürger mit Säcken zu versorgen. Das nächste Mal ist das Serviecemobil am Mittwoch, 15. Oktober, von 11.00 bis 17.00 Uhr vor Ort auf dem Schützenplatz Höver (Schützenplatz). Alle Termine und Standplätze erfahren Interessent(inn)en im Internet unter www.aha-region.de oder unter der kostenlosen Gebührenhotline (0800) 999 10 20.
Der Zweckverband Abfallwirtschaft Region Hannover (aha) hat zum 1. Januar 2014 sowohl das Gebühren- als auch das Abfuhrsystem regionsweit vereinheitlicht und die Behälterabfuhr als Regel eingeführt. Im Altkreis Burgdorf werden die ersten Restmülltonnen ab November an Grundstückseigentümer ausgeliefert, die sie bestellt haben. Ihre erste Leerung erfolgt im Januar 2015.
Selbstverständlich können aha-Kunden auch noch zu einem späteren Zeitpunkt vom Sack auf die Tonne umsteigen oder das Volumen ändern. Dafür genügt ein formloser schriftlicher Antrag des Grundstückseigentümers an: Zweckverband Abfallwirtschaft Region Hannover, Team Gebühren, Karl-Wiechert-Allee 60 C, 30625 Hannover.