Die Lehrter Messestadt bietet ein informatives Wochenende vom 11. bis 13. März 2016

Jetzt geht's los: MARKTSPIEGEL-Mediaberaterin Stefanie Klarmann (v.l.) gratulierte Messe-Projektleiter Heiko Klein und Bastian Kraft (tätig für einen Eventausstatter, war aber schon bei der ersten der mittlerweile fünf Messen in deren Leitungsteam) zur perfekten Einhaltung des Zeitplans. (Foto: Walter Klinger)
 
Die beiden original Aprés-Ski-Hütten (für Flammkuchen und Wein) auf dem Messe-Freigelände fanden bereits vor ihrem Aufbau Bewunderer: "Einfach cool!", findet sie auch unsere Schulpraktikantin Lea Brauer aus Schwüblingsen. (Foto: Walter Klinger)
Lehrte: Schützenplatz Lehrte |

Mit tollem Branchenmix und mehreren Themenschwerpunkten

LEHRTE (kl). Alles im Plan für die große Lehrter Leistungsschau an diesem Wochenende (11. bis 13. März 2016) auf dem Lehrter Schützenplatz: Die sechs großen Messehallen standen bereits zum Wochenende und waren zum Wochenbeginn mit der notwendigen Infrastruktur (Strom, Wasser, Abwasser, Licht und den Luftschläuchen für die Zeltheizungen) ausgestattet. Zurzeit bauen die fast 200 ausstellenden Fachfirmen aller Branchen (Schwerpunkt: Bau und Sanierung, Energie, Gesundheit, Pflege, Fitness, Wellness, Tierbedarf) ihre Stände auf.
"Viele regionale Messen haben heute schwer zu kämpfen. Es sagt etwas über Lehrte und die hiesige Region aus, dass hier mit wiederum sechs Messehallen die Angebotsbreite für die Besucher absolut gehalten wird", freut sich Heiko Klein, Projektleiter der von der hannoverschen Firma Köhne Ausstellungen veranstalteten "5. FamilienFrühjahrsMesse" Lehrte über die große Branchenvielfalt.
Die in vielen Bereichen Auswahlvielfalt bietet, bei Finanzierung, Neubau und Sanierung ebenso, wie bei Fitnesscentern und Seniorenwohn- und Pflegeheimen, von regionaler Gastronomie (die Küche daheim kann kalt bleiben) bis hin zu Nahrungsergänzungen für die geliebten Vierbeiner.
Mit der Eintrittskarte gibt es freien Zutritt auch zu den ExpertenBeratungen in den Hallen 2 und 5 und zum Bühnenprogramm in der Halle 3. Geöffnet hat die FamilienFrühjahrsMesse am Freitag und Samstag jeweils von 10.00 bis 18.00 Uhr sowie am Sonntag von 11.00 bis 18.00 Uhr.
Rechtzeitig zur Messe präsentiert die Stadt Lehrte, auf dem Gemeinschaftsstand mit dem Stadtmarketingverein, ihren neuen Bildband. In dem druckfrischen Werk wird der Betrachter auf insgesamt 112 Seiten das "L(i)ebenswerte Lehrte" bewundern können. Ein Exemplar kostet zehn Euro.
Am Samstagnachmittag sind auch offizielle Delegationen aus den Partnerstädten Mönsteras (Schweden), Staßfurt (Sachsen-Anhalt), Trzcianka (Polen) und Vanves (Frankreich) zu Gast auf dem Messestand der Stadt. Während ihres dreitägigen Besuches werden die Gäste auch das Stadtwerkegebäude, das im Bau befindliche Parkhaus und das Eisenzeithauses in Grafhorn besuchen und über das Lehrter Projekt „Allee der Städtepartnerschaften“ beraten.
Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre in Begleitung Erwachsener haben zur FamilienFrühjahrsMesse gänzlich freien Eintritt, am Freitag ist Eintrittspreis-Spar-Tag und es gibt - unter anderem bei Vorlage des in der MARKTSPIEGEL-Geschäftsstelle in der EKZ-Zuckerpassage 4 und bei den Ausstellerfirmen ausliegenden Flyers - weitere Ermäßigungen.
Am Freitag, 11. März, dem Spar-Tag bei der "Familien-Frühjahrsmesse", zahlen Erwachsene nur 2,50 Euro Eintritt. Erwachsene mit dem bei den Ausstellerfirmen ausliegenden Gutschein haben am Freitag sogar freien Eintritt!
Auch Schülergruppen profitieren von den besonderen Eintrittsangeboten am Messe-Freitag: sie haben dann ab zehn Personen für nur einen Euro pro Person vollen Zutritt zum Messegeschehen!
Am Samstag und Sonntag, 12. und 13. März, gibt es bei Vorlage des Flyers die Eintrittskarte für Erwachsene zum Preis von nur 3,50 Euro. Ohne Gutschein kostet der Eintritt dann 4,50 Euro.
Ermäßigungen am Samstag und Sonntag gibt es für Rentner, Erwerbslose, Studenten, Schüler, Freiwilligendienste und Behinderte: sie zahlen nur 2,50 Euro Eintritt. Behinderte haben dabei freien Eintritt auch für eine Begleitperson.
Auch am Samstag und Sonntag ist der Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre in Begleitung Erwachsener frei.
Über ausgewählte Messeangebote informiert des "Messe-Magazin", das dieser MARKTSPIEGEL-Ausgabe beiliegt. Zum darin enthaltenen Bericht über den Beginn der Energiezukunft in den von der Firma Beste Bau Bauregie Sehnde verwirklichten Wohnobjekten ist beim Namen und Sitz der Partnerfirma jedoch eine Korrektur notwendig: Das innovative Zusammenspiel von Solar und moderner Energieerzeugung und Heizfunktion mit hohem Wirkungsgrad, die auch auf dem Gemeinschaftsstand bei der Messe präsentiert wird, ermöglicht die Firma Energy Consulting Mai GmbH (ECM), die in Linsburg (und im kandadischen Quebec) ansässig ist.
Den Energiespeicher hat Geschäftsführer Eckart Mai nicht, wie fälschlich berichtet, im eigenen Wohnzimmer stehen; ist aber der Meinung, dass die modernen formschönen Speichergeräte durchaus auch ins Wohnzimmer passen würden. Beste Bau sieht das genauso, ein solcher Speicher ist dort, durchaus dekorativ, direkt im Bürobereich in der Sehnder Mittelstraße installiert. Solarnutzung und BHKW können Interessierte, mit einem Shuttle mit Elektrofahrzeugen, während der Messe auch beim Wohnprojekt von Beste Bau in der Lehrter Gartenstraße besichtigen.
Für das an allen drei Messetagen stündlich veranstaltete "Lehrte-Quiz" vor der Veranstaltungsbühne in der Messehalle 3 (Hauptpreis ist ein 400-Euro-Reisegutschein vom MARKTSPIEGEL) sind noch weitere Preise gespendet worden:
- vom "Anderen Kino" Lehrte zehn Eintrittskarten und zwei Kinotassen,
- von der Naturheilpraxis Sabine Engelmann sechs Gutscheine über jeweils eine halbstündige Beratung/Behandlung,
- vom Autohaus Rahlves ein Wochenende Fahrspaß mit dem SsangYong Tivoli,
- von den Stadtwerken Lehrte drei Familien-Saisonkarten für das Lehrter Freibad, - von Siemon Brandschutz ein Haushaltsfeuerlöscher zwei Liter,
- von der Postbank Lehrte Adam Geisler zehn Postbank Leder Fußbälle,
- von "Actic Fitness" zwei Gutscheine für jeweils einen Monat Training und zwei Sporttaschen mit Sportartikeln.
Auf der Lehrter Frühjahrsmesse hat auch der Verband Wohneigentum (VWE) in der Halle 2 einen Messestand. Dort gibt es die Teilnehmerkarten für ein Preisrätsel mit attraktiven Preisen.