Barbara Schulte ist neue Finanz-Geschäftsführerin des Klinikums Region Hannover

Die Diplom-Kauffrau Barbara Schulte ist ab heute als neue Geschäftsführerin für Finanzen und Infrastruktur des KRH Klinikums Region Hannover verantwortlich. (Foto: Region Hannover)

Klinikums-Aufsichtsrat votiert für 48-jährige Diplom-Kauffrau

REGION HANNOVER (r/kl). Der Aufsichtsrat hat am Mittwochabend die Diplom-Kauffrau Barbara Schulte einstimmig zur neuen Geschäftsführerin für Finanzen und Infrastruktur des KRH Klinikums Region Hannover gewählt, das mit rund 8.500 Mitarbeiter/innen zwölf Kliniken mit gut 3.300 Betten in Hannover und dem Umland betreibt (darunter auch in Großburgwedel und Lehrte). Die 48-jährige Schulte war zuletzt Kaufmännische Direktorin im Vorstand des Universitätsklinikums Essen. Sie tritt bereits zum heutigen 1. März ihren Dienst im KRH an, das ein Konsolidisierungskonzept umsetzen muss.
Die neue KRH-Geschäftsführerin folgt Karsten Honsel, der das Unternehmen Ende Mai 2013 verlassen hatte. „Wir freuen uns sehr, mit Babara Schulte eine sehr erfahrene Gesundheitsmanagerin für das KRH gewonnen zu haben, die ihre hohe Kompetenz bereits in Führungspositionen mehrerer Universitätskliniken bewiesen hat“, betont die KRH-Aufsichtsratsvorsitzende Andrea Fischer.
Die in Arnsberg (NRW) geborene Diplom-Kauffrau Barbara Schulte ist seit 30 Jahren im Gesundheitswesen tätig. Sie begann ihren Berufsweg als examinierte Krankenschwester und Fachkrankenschwester für Intensiv- und Anästhesiepflege und war einschließlich ihrer Pflegeausbildung rund zehn Jahre in der praktischen Pflege unter anderen im Albertinen-Krankenhaus Hamburg tätig.
Nach ihrer Weiterbildung zur Pflegedienstleitung übernahm sie leitende Aufgaben im Pflegemanagement, darunter als Vorstand für Krankenpflege und Patientenservice am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein. Mit einem Betriebswirtschaftsstudium mit Schwerpunkt Gesundheitsökonomie an der Fachhochschule Osnabrück (Abschluss Diplom-Kauffrau) qualifizierte sie sich zusätzlich für kaufmännische Leitungsaufgaben. Als Vorstand Administration und Wirtschaftsführung im Universitätsklinikum Göttingen war sie auch für dessen erfolgreichen Konsolidierungsprozess verantwortlich.
Zu den persönlichen Interessen Schultes zählen Musik, Segeln und Skifahren.
Mit dem Eintritt von Barbara Schulte ist die dreiköpfige KRH-Geschäftsführung wieder komplett. Die neue Finanz-Geschäftsführerin arbeitet gemeinsam mit Prof. Dr. med. Diethelm Hansen (Geschäftsführer Medizin) und Norbert Ohnesorg (Geschäftsführer Unternehmensentwicklung, Personal und Kommunikation).