"abf" 2017 – Freizeit neu definiert!

Die "abf" fokussiert sich auf die Kernthemen "Reisen & Urlaub", "Caravaning & Camping", "Fahrrad & Outdoor" sowie die "Supreme Heimtiermesse" und die "Autotage Hannover". Parallel findet in der Messehalle 26 die große Bau- und Gartenmesse "B.I.G." statt. (Foto: Fachausstellungen Heckmann)
 
Als eine Fachausstellungen bei Deutschlands größter Freizeitmesse bietet "Fahrrad & Outdor" ein breites Angebot für den Freizeitspaß unter freiem Himmel. (Foto: Fachausstellungen Heckmann)

Norddeutschlands größte Freizeitmesse - Gratistickets

HANNOVER (r/kl). Raus, aus dem Sessel, rein ins aktive Freizeitvergnügen. Was das alles sein kann, zeigt vom 1. bis 5. Februar 2017 die "abf" auf dem Messegelände in Hannover. In fünf Hallen präsentieren über 500 Aussteller angesagte Produkte, Trends, Informationen und Dienstleistungen.
Die "abf" fokussiert sich auf die Kernthemen "Reisen & Urlaub", "Caravaning & Camping", "Fahrrad & Outdoor" sowie die "Supreme Heimtiermesse" und die "Autotage Hannover".
Top: Parallel zur "abf" findet in Halle 26 die große Bau- und Gartenmesse "B.I.G." statt und bietet dem Besucher somit noch mehr Programm für lediglich ein Messeticket.
Für die "abf" verlosen wir 24 Freikarten: Die ersten zwölf Anrufer/innen, die am morgigen Donnerstag (26. Januar 2017) zwischen 14.00 und 14.15 Uhr unsere Gewinn-Hotline (05136) 80 20 556 anwählen und durchkommen, erhalten je zwei Eintrittskarten!
Wer sich auf die schönste Zeit des Jahres vorbereiten möchte, findet auf der Reisemesse "Reisen & Urlaub" im Rahmen der "abf" ausreichend Gelegenheit. 200 Aussteller stellen ihre Destinationen im In- und Ausland vor und informieren über landestypische Gepflogenheiten, Kulinarik, Reisezeiten.
Ob Kreuzfahrt in der Karibik oder Wochenende in Bad Sachsa, ob mit dem Motorrad über die Route 66 oder mit dem Auto in den Schwarzwald – bei der "Reisen & Urlaub" findet jeder sein individuelles Traumziel.
Offizielles Partnerland der "Reise & Urlaub" ist dieses Mal Dänemark. Das kleine Königreich präsentiert unter der Führung des dänischen Fremdenverkehrsamtes Visit Denmark seine schönsten Urlaubsregionen, informiert über Land und Leute und stellt seine für Dänemark typischen Spezialitäten vor. Nicht verpassen: Die große Lego-Welt für die ganze Familie.
Neu in diesem Jahr ist die Sonderveranstaltung „Photo & Adventure“ vom 3. bis 5. Februar. Eine Veranstaltung, die die Themenbereiche Fotografie, Reise und Outdoor auf gelungene Weise bündelt. Mit etwa 20 Ausstellern aus dem Bereich Fotografie und Video, einer Auswahl an (kostenpflichtigen) Workshops und Seminaren, die sich vor allem an Fotografie-Einsteiger richten, interessanten Foto-Ausstellungen und einem Bühnenprogramm mit Vorträgen und Shootings. Auf kulinarische Weltreise können die Besucher im angegliederten Food-Court gehen.
Eine weitere Möglichkeit, auf Reisen zu gehen, ist das Caravaning. Leidenschaft auf Rädern und die neuesten Trends für die Saison 2017 präsentieren alle führenden Fachhändler – u.a. Knaus und Hobby – bei Caravaning & Camping. Hier finden Camper ihr neues Wunschmobil – ganz gleich ob sie auf der Suche nach einem Mini-Camper oder nach dem Morelo Empire mit einer Länge von über zehn Metern und einem Gesamtgewicht von 12 Tonnen sind.
Außerdem gibt es bei Caravaning & Camping eine große Auswahl an Zelten und Zubehör. Wertvolle Informationen für Einsteiger und Fortgeschrittene gibt es an den Ständen vom DCC Deutscher Camping Club und dem ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt.
Sportlich geht es in der Themenwelt "Fahrrad & Outdoor" zu. Dort, im großen Fahrradbereich, finden die Besucher eine einzigartige Auswahl an Fahrrädern und Zubehör von über 50 Marken – ganz gleich ob City-Bike oder Rennrad, E-Bike oder Lastenrad, Mountainbike oder BMX, Fahrradschloss, Ersatzteile oder Bekleidung. Auf der großen Teststrecke kann das Wunsch-Fahrrad direkt Probe gefahren werden, und auch die Antriebskraft von E-Bikes können die Besucher hier testen.
2017 ist das Jahr, in dem das Fahrrad seinen 200. Geburtstag feiert. Grund genug für eine Sonderausstellung mit zahlreichen Modellen. In der Ausstellung „200 Jahre Rad“ werden Fahrräder aus allen Epochen und Entwicklungsstadien gezeigt – vom historischen Hochrad hat bis zum Bonanza-Cruiser, vom Hollandrad zum Pedelec.
Top: Das sportlich-informative Bühnenprogramm auf der "Fahrrad & Outdoor"-Bühne. Mit Live-Demonstrationen, Vorträgen, GPS-Präsentationen und vielem mehr.
Neu in diesem Jahr ist außerdem das Golf Village, in dem sich unter der Führung des Golf-Verbandes Niedersachsen/Bremen rund acht Golf-Clubs aus der Region vorstellen und zum Ausprobieren einladen.
Nicht verpassen sollten diejenigen, die gerne zu Fuß unterwegs sind, einen Besuch im Wanderdorf im Herzen der Halle. Unter der Leitung des renommierten Wandermagazins finden die Besucher hier die schönsten Wanderrouten Deutschlands und des benachbarten Auslands sowie Unterkünfte, wertvolle Trecking-Tipps und vieles mehr.
Die "abf" 2017 – Freizeit neu definiert - hat vom 1. bis 5. Februar auf dem Messegelände in Hannover täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Tickets zum ermäßigten Preis gibt es im Online-Shop (www.abf-hannover.de): Erwachsene zahlen hier elf Euro (ermäßigt zen Euro), das Junior-Ticket (13 bis 17 Jahre) kostet sechs Euro.
Für Tickets an der Messe-Kassezahlen Erwachsene 13 Euro (ermäßigt zwölf Euro), das Junior-Ticket kostet acht Euro. Ein Nachmittags-Ticket (1. bis 3. Februar ab 15.00 Uhr) kostet sechs Euro. Kinder bis einschließlich 12 Jahre haben freien Eintritt. Weitere Informationen gibt es unter www.abf-hannover.de im internet.