„Tag der offenen Tür“ bei EWI

Das neue EWI-Kundenzentrum lädt am Freitag, 9. März, von 14.00 bis 18.00 Uhr zum „Tag der offenen Tür“ ein. (Foto: Joachim Lührs)

Energiewerke Isernhagen präsentieren umfangreiches Serviceangebot

ISERNHAGEN (r/bs). Seit Januar sind die Energiewerke Isernhagen direkt vor Ort in Isernhagen, Bothfelder Str. 29, erreichbar.
Ein Team von fünf Mitarbeitern ist jetzt persönlich im Kundenzentrum für die Kunden da, mit täglichen Öffnungszeiten, am Telefon und per Post sowie E-Mail. „Zahlreiche Besucherinnen und Besucher nutzten bereits das umfassende Serviceangebot und schauten zu einem Beratungsgespräch im EWI Kundenzentrum vorbei“, freut sich Geschäftsführer Frank Schubath.
Zudem hat die EWI seit diesem Jahr einen neuen starken Partner an ihrer Seite, die LSW Energie GmbH & Co. KG aus Wolfsburg. Während die Mitarbeiterinnen hier vor Ort sich auf die Anliegen der Kundinnen und Kunden direkt konzentrieren können, übernehmen die Kollegen aus Wolfsburg die Abrechnung, das Forderungsmanagement, die Energieberatung, den Einkauf, die Buchhaltung und vieles mehr.
„Auch wenn es zu Beginn kleinere Startschwierigkeiten gab“, so Schubath zuversichtlich, „können wir unseren Kunden durch die Neuerungen besseren Service und tolle neue Produkte hier vor Ort anbieten.
Ein neuer Service ist z.B., dass zukünftig nicht nur Isernhagen mit Strom und Erdgas durch EWI versorgt werden kann. „Das bringt den Vorteil mit sich, dass Kundinnen und Kunden bei einem Umzug ihren Vertrag mitnehmen können“, erläutert Schubath.
Zum Tag der offenen Tür bietet die EWI besondere Eröffnungsangebote. Außerdem ist der EWI-Energieberater vor Ort und stellt Interessierten gerne die umfangreichen Beratungsleistungen, wie beispielsweise die kostenlose Analyse Ihres Strom- und Heizenergieverbrauchs, eine Gebäudeenergieberatung, das Ausstellen von Energieausweisen und das Erstellen von Thermografieaufnahmen, vor.
Pünktlich zur Eröffnungsfeier präsentiert die EWI auch ihr neuestes Angebot: Mit der EWI Wallbox können Kunden ihr Elektrofahrzeug ganz bequem zu Hause laden – und das mit einer Leistung von 11 kW. Im Gegensatz zu einer üblichen Haushaltssteckdose ist der Ladevorgang damit etwa fünfmal schneller. Die Wallbox kann man sich gerne im neuen Kundenzentrum vor Ort anschauen. Passend dazu gibt es das entsprechende Produkt, den EWI AutoStrom für zu Hause. Außerdem fördert die EWI ab sofort den Kauf von Elektrofahrrädern mit einem Zuschuss von jeweils 50 Euro.
Damit die Besucher dazu „in Tritt“ kommen, kann man bei der Eröffnungsfeier auf einem Ergometer testen, wie viel Watt man mit eigener Muskelkraft erzeugen kann. Die kleinen Gäste werden vom Clown Berni mit seinen Luftballons gut unterhalten.
Für das leibliche Wohl ist auch gesorgt, die EWI wird dabei vom Kulturtresen unterstützt.