Wo die wilden Tiere wohnen

21. Lesenacht der Initiative Isernhagen liest vor

ALTWARMBÜCHEN (r/jk). Das verspricht wieder eine spannende Lesenacht zu werden. Die „Initiative Isernhagen liest vor“ lädt alle Kinder ab 6 Jahren ein, am Freitag, 11. März, ab 18.00 Uhr in die Gemeindebücherei Altwarmbüchen, Helleweg 4, zu kommen und bis zirka 21.00 Uhr in die Welt der wilden Tiere einzutauchen.
Die Zuhörer sind unterwegs im Reich wilder Tiere. Märchen und Geschichten von brüllenden Löwen, ängstlichen Mäuschen, zischenden Schlangen, kreischenden Papageien, quakenden Fröschen, trompetenden Elefanten, bunten Käfern und noch viel mehr werden vorgelesen. Die Lesereise führt in verschiedene Länder und Kontinente zu den „Wohnungen“ von wilden Tieren. Dabei erfahren die Kinder auch viel über ihre Lebensräume, wie es dort aussieht, wie die Tiere leben, was sie jagen und was sie fressen. In den Werkstätten können wilde tierische Dinge hergestellt werden. Und mit etwas Glück kommt sogar noch ein Überraschungsgast.
Anmeldungen sind ab sofort zu den Öffnungszeiten der Bücherei oder unter Telefon 0511 6151237 möglich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und jede/r Anrufer/in kann höchstens zwei Kinder anmelden.