Weihnachtsmarkt lockte viele Besucher ins Zentrum

Viele Besucher genossen die schöne Atmosphäre auf dem Weihnachtsmarkt und nahmen sich Zeit für einen Plausch mit Bekannten. (Foto: Bettina Garms-Polatschek)

Hornbläser der Musikschule spielten Lieder zum Advent

ALTWARMBÜCHEN (bgp). Die Gewerbetreibenden im Altwarmbüchener Zentrum veranstalteten am vergangenen Wochenende bereits zum fünften Mal einen Weihnachtsmarkt, der viele Gäste zum Verweilen einlud.
Die jüngeren Besucher bekamen schon am Samstag vor dem Nikolaustag einen Vorgeschmack, denn für sie gab es auf dem Weihnachtsmarkt einen mit Süßigkeiten gefüllten Nikolausstiefel. Ein kleines buntes Karussell drehte dazu seine Runden und sorgte mit schöner Beleuchtung für ein anheimelndes Ambiente.
Mit Weihnachtsliedern auf das Fest eingestimmt wurden die Gäste von den Hornbläsern der Musikschule Isernhagen & Burgwedel. Sie hatten in Altwarmbüchen ihr Debüt, denn bei dieser Veranstaltung waren die Hornbläser zum ersten Mal mit von der Partie. Der Schwimmclub Altwarmbüchen verkaufte sehr erfolgreich Fischbrötchen und gebrannte Mandeln, um den erzielten Erlös für den Verein und vor allem für den Erhalt des Hallenbades zu verwenden.
Die Gewerbetreibenden hatten innerhalb kurzer Zeit mehrere Hundert Bratwürstchen verkauft, auch am Stand der Vereine Caspo und 2. Heim.Art, die gemeinsam ein soziales Kaufhaus mit Secondhand-Kleidung und Kunsthandwerk in Altwarmbüchen betreiben, wurden eifrig handgefertigte Taschentuchhüllen oder gefilzte Hausschuhe verkauft. Der Weihnachtsmarkt in Altwarmbüchen hielt außerdem Glühwein, Apfel- und Kinderpunsch bereit, sodass für jeden Geschmack etwas dabei war.