Viertklässler in Isernhagen NB legten ihre Fahrradprüfung ab

Übung macht den Meister: Tobias Wollschläger hatte sich gemeinsam mit allen Viertklässlern auf den Prüfungstag vorbereitet. In der Straße „Auf dem Windmühlenberge“ bog er vorschriftsmäßig rechts in den „Malerwinkel“ ab. (Foto: Bettina Garms-Polatschek)

Wochenlange Vorbereitung zahlte sich für die Kinder aus

ISERNHAGEN NB (bgp). Einige Wochen lang hatten sich die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Isernhagen NB auf ihre Fahrradprüfung vorbereitet. Mit Unterstützung ihrer Lehrerinnen und Kontaktbeamtin Antje Schneider vom Polizeikommissariat Großburgwedel lernten sie alles rund um das Fahrradfahren.
„Sitzt der Fahrradhelm richtig?" oder "Wie biege ich richtig ab" waren wichtige Fragen, die in Theorie und Praxis gründlich erarbeitet wurden. Die Kinder hatten abwechslungsreiche Unterrichtseinheiten hinter sich, als der große Tag der Fahrradprüfung näher rückte.
Polizeioberkommissarin Antje Schneider hatte eine Woche vorher die Fahrräder der rund fünfzig teilnehmenden Viertklässler auf Verkehrssicherheit überprüft und am Rahmen Plaketten aufgeklebt. Einige wenige mussten am Prüfungstag noch einmal mit ihren Rädern vorstellig werden, da nicht alle Räder den Verkehrssicherheits-Check bestanden hatten.
Ähnlich wie beim Führerschein der Erwachsenen, füllten die Kinder zunächst einen Fragebogen aus, indem sie die richtigen Antworten ankreuzten. Danach ging es endlich los mit der Fahrt auf der vorgegebenen Route rund um die Grundschule Auf dem Windmühlenberge. Ein Prüfling nach dem anderen fuhr die Runde vorbei an verschiedenen Streckenposten, die darauf achteten, ob das Gelernte in der Praxis richtig umgesetzt wurde.
Unter dem Strich hatten die Kinder alles gut gemeistert und freuten sich mit Eltern und Lehrerinnen über die bestandene Fahrradprüfung. Kontaktbeamtin Antje Schneider freute sich mit ihnen. Sie ist ständig an Kindergärten und Grundschulen unterwegs, um mit den Kindern Sicherheit im Straßenverkehr zu trainieren.
Schon die Vorschulkinder lernen mit ihr im Kindergarten, wie sie sicher zu Fuß zur Grundschule kommen. Die Fahrradprüfung in der vierten Klasse ist ein weiterer Meilenstein zu mehr Selbstständigkeit im Straßenverkehr, denn die Kinder werden die heimelige Grundschule schon bald verlassen und an den großen weiterführenden Schulen einen neuen Lebensabschnitt beginnen.